UMLEITUNG der Linien U15, U6 und U7 zwischen Stadtbibliothek und Pragsattel vom 23.08.-14.09.2014

Anzeige

 

Theaterhaus Schaufenster

FAMILIE FLÖZ - Infinitá
13.09

„Da hab ich ein Leben lang Angst vor dem Sterben gehabt, und jetzt das!“ (Karl Valentin, 1882- 1948)
Ein kurzer Einblick in die Unendlichkeit von Geburt, Sex, Tod und allem was sonst noch komisch ist. Ein physisches Mosaik des Lebens, einfach und virtuos komponiert.

mehr ...

Die deutsche Ayse
14.09. + 24.10. + 31.10

von Tuğsal Moğul

Regie Janet Stornowski
Bühne/ Kostüme Gudrun Schretzmeier
Regieassistenz Brigitte Luik
Dramaturgie Thomas Richhardt

Es spielen: Larissa Ivleva, Anne Osterloh, Katja Schmidt-Oehm, Yavuz Köroglu

mehr ...

Der Gott des Gemetzels
25.9.

von Yasmina Reza
Seit Edward Albees Eheschlacht „Wer hat Angst vor Virginia Woolf?“ hat niemand die Untiefen von Paarbeziehungen so ausgelotet wie die französische Erfolgsautorin Yasmina Reza. Weltweit gespielt und jüngst verfilmt.

mehr ...

LOVE LETTERS
26. + 27.9.

mit Gitte Haenning und Egon Madsen

„Love Letters“, das ist die Mutter aller Briefschlachten, die schon weit vor den E-Mail-Bestsellern wie „Gut gegen Nordwind“ oder „Alle sieben Wellen“ von einer Liebe über die Distanz erzählt. Wer "Love Letters"  in diesem dänischen Doppel sieht, bekommt unmittelbar Lust auf die altmodische Kunst des Briefeschreibens. Die Zuschauer gehen heim und zertrümmern ihre Computer. Und durchsuchen ihre Briefkästen: nach der einen, lieben Postkarte.

mehr ...

Der ewige Gatte
28.9.

Uraufführung nach Fjodor M. Dostojewski
mit Ernst Konarek, Corinne Steudler und Wolfgang Seidenberg

Dostojewskis Erzählung "Der ewige Gatte" ist eine explosive Mischung aus Eheroman, Komödie und Krimi.

mehr ...

GAUTHIER DANCE: Alice
29.10. - 2.11. + 21.11. - 23.11.

Die neue Produktion von Gauthier Dance!
Choreographie: Mauro Bigonzetti

„Wunderbar – wie seltsam heute alles ist! Und gestern war alles ganz wie gewohnt. Ob ich in der Nacht vertauscht worden bin? Lass mal sehen: War ich dieselbe, als ich heute früh aufgestanden bin? Es kommt mir fast so vor, als wäre eine Veränderung mit mir vorgegangen. Aber wenn ich nicht dieselbe bin, erhebt sich die Frage: Wer um alles in der Welt bin ich? Das ist das große Rätsel!”   aus Lewis Carroll, Alice`s Adventures in Wonderland

mehr ...