04.07.15 | Samstag

8 Kingdoms - European Breakin Crew Championship

In der Hip-Hop-Szene zählen sie zu den absoluten Highlights: sogenannte Crew Battles, also öffentliche Wettbewerbe, in denen verschiedene Breakdance-Gruppen gegeneinander antreten. Der Reiz eines solchen Battles liegt nicht zuletzt darin, dass sich die Crews gegenseitig immer mehr anheizen – und das Publikum gleich mit. Ein Erlebnis, spannend vom ersten Move bis zur Siegerehrung.

mehr ...

Kartenbestellung
Sa 04.07.15 14:00  Sporthalle   
VVK 14,- AK 16,-
incl. Geb.

Tanz

 

Jakop Ahlbom (Amsterdam / NL): Lebensraum
COLOURS - International Dance Festival

Deutsche Erstaufführung

Jakop Ahlboms „Lebensraum“ ist eine Hommage an den großen Stummfilmkünstler Buster Keaton: ein Feuerwerk absurder Späße und burlesker Komik. In rasender Slapstickmanier bringt der schwedische, in Amsterdam lebende Theatermacher die Geschichte zweier Männer auf die Bühne, die sich für ihren winzigen gemeinsamen Haushalt eine mechanische Haushälterin basteln – mit unabsehbaren Folgen ...

mehr ...

Kartenbestellung
Sa 04.07.15 20:15  T2   
Kat.1: 32,- / Kat.2: 26,-
incl. Geb.

Tanz

COLOURS - International Dance Festival
presented by Eric Gauthier

VIELFALT UND KREATIVITÄT – DIE MERCEDES-BENZ BANK BEWEGT COLOURS

 

Shaun Parker & Company (Sydney / AUS): Blue Love
COLOURS - International Dance Festival

Von der (vergeblichen) Suche nach der perfekten Beziehung handelt „Blue Love“ des preisgekrönten, weltweit gefragten australischen Choreographen Shaun Parker. Glenn und Rhonda jagen einem Ideal von Liebe, Familie und heiler Welt hinterher, wie sie es aus Popsongs kennen. Und so führen sie auch ihren Ehestreit in Liedzitaten: „I never promised you a rose garden“, sagt er. „Love is a battlefield“, antwortet sie. Dazu wird getanzt, was das Zeug hält. Und alles fügt sich mit Filmsequenzen zu einer brillanten Physical-Theatre-Komödie voller Überraschungen: geistreich, witzig – und enorm unterhaltsam!

 

mehr ...

Kartenbestellung
Sa 04.07.15 20:30  T3   
29,-
incl. Geb.

Tanz

COLOURS - International Dance Festival
presented by Eric Gauthier

VIELFALT UND KREATIVITÄT – DIE MERCEDES-BENZ BANK BEWEGT COLOURS

 

05.07.15 | Sonntag

Gauthier Dance: Kamuyot
COLOURS - International Dance Festival

Tanz hautnah und für alle: Mit „Kamuyot“ präsentiert Gauthier Dance//Dance Company Theaterhaus Stuttgart ein Erfolgsstück des israelischen Starchoreographen Ohad Naharin, das Jung und Alt begeistert. Allein das Setting ist ungewöhnlich. Keine klassische Bühnensituation, vielmehr eine lockere Turnhallen-Atmosphäre. Der gesamte Raum wird zur Bühne, das Publikum ist mitten im Geschehen und sitzt rings um die Tanzfläche, von wo auch die 14 Gauthier-Dance-Tänzerinnen und -Tänzer in die Vollen gehen: Getanzt wird zu Musik von Klassik bis Asia-Pop – verrückt und virtuos, beherzt und voller Überschwang! Ein unwiderstehliches Tanzvergnügen.

mehr ...

Kartenbestellung
So 05.07.15 19:00  Sporthalle   

Tanz

COLOURS - International Dance Festival
presented by Eric Gauthier

VIELFALT UND KREATIVITÄT – DIE MERCEDES-BENZ BANK BEWEGT COLOURS

 

Jakop Ahlbom (Amsterdam / NL): Lebensraum
COLOURS - International Dance Festival

Deutsche Erstaufführung

Jakop Ahlboms „Lebensraum“ ist eine Hommage an den großen Stummfilmkünstler Buster Keaton: ein Feuerwerk absurder Späße und burlesker Komik. In rasender Slapstickmanier bringt der schwedische, in Amsterdam lebende Theatermacher die Geschichte zweier Männer auf die Bühne, die sich für ihren winzigen gemeinsamen Haushalt eine mechanische Haushälterin basteln – mit unabsehbaren Folgen ...

mehr ...

Kartenbestellung
So 05.07.15 20:15  T2 
Kat.1: 32,- / Kat.2: 26,-
incl. Geb.

Tanz

COLOURS - International Dance Festival
presented by Eric Gauthier

VIELFALT UND KREATIVITÄT – DIE MERCEDES-BENZ BANK BEWEGT COLOURS

 

06.07.15 | Montag

NDT 1 (Den Haag / NL) & Kronos Quartet (USA): Spiritwalking

COLOURS - International Dance Festival

Deutsche Erstaufführung

Das Nederlands Dans Theater 1 (NDT 1) ist eine der führenden Tanzkompanien der Welt. Nach prägenden Jahren mit Hans van Manen und Jiří Kylián formt heute vor allem das erfolgsverwöhnte Choreographen-Duo Sol León und Paul Lightfoot Stil und Repertoire der Kompanie.

mehr ...

Kartenbestellung
Mo 06.07.15 20:00  T1 
VVK:
Kat.1: 69,- /Kat. 2: 62,-
incl. Geb.

Tanz

COLOURS - International Dance Festival
presented by Eric Gauthier

VIELFALT UND KREATIVITÄT – DIE MERCEDES-BENZ BANK BEWEGT COLOURS

 

07.07.15 | Dienstag

NDT 1 (Den Haag / NL) & Kronos Quartet (USA): Spiritwalking

COLOURS - International Dance Festival

Deutsche Erstaufführung

Das Nederlands Dans Theater 1 (NDT 1) ist eine der führenden Tanzkompanien der Welt. Nach prägenden Jahren mit Hans van Manen und Jiří Kylián formt heute vor allem das erfolgsverwöhnte Choreographen-Duo Sol León und Paul Lightfoot Stil und Repertoire der Kompanie.

mehr ...

Kartenbestellung
Di 07.07.15 20:00  T1 
VVK:
Kat.1: 69,- /Kat. 2: 62,-
incl. Geb.

Tanz

COLOURS - International Dance Festival
presented by Eric Gauthier

VIELFALT UND KREATIVITÄT – DIE MERCEDES-BENZ BANK BEWEGT COLOURS

 

L-E-V (Tel Aviv / IL): OCD Love

Sharon Eyal ist der Star der israelischen Tanzszene. Viele Jahre war sie eine Säule der weltberühmten Batsheva Dance Company, zunächst als Tänzerin, später auch als Choreographin. Heute ist sie weltweit gefragt und – gemeinsam mit ihrem Lebensgefährten Gai Behar – Chefin ihrer eigenen L-E-V Dance Company, die das hebräische Wort für Herz (lev) im Namen trägt. Um eine Herzensangelegenheit geht es auch in der brandneuen L-E-V-Kreation „OCD Love“, die von COLOURS koproduziert und in Stuttgart uraufgeführt wird: um die Liebe. Aber auch um die Zwangsstörung OCD (obsessive-compulsive disorder), die Liebe und Leben immer wieder auf eine harte Probe stellt. Ein starkes Stück, getanzt im Puls des Techno von DJ Ori Lichtik: „glasklar, schnell und unbelastet von Traditionen“ (Tanz International).

mehr ...

Kartenbestellung
Di 07.07.15 20:15  T2 
VVK: Kat1. 49,-
Kat2: 42,-
incl. Geb.

Tanz

 

08.07.15 | Mittwoch

Gauthier Dance: Kamuyot
COLOURS - International Dance Festival

Tanz hautnah und für alle: Mit „Kamuyot“ präsentiert Gauthier Dance//Dance Company Theaterhaus Stuttgart ein Erfolgsstück des israelischen Starchoreographen Ohad Naharin, das Jung und Alt begeistert. Allein das Setting ist ungewöhnlich. Keine klassische Bühnensituation, vielmehr eine lockere Turnhallen-Atmosphäre. Der gesamte Raum wird zur Bühne, das Publikum ist mitten im Geschehen und sitzt rings um die Tanzfläche, von wo auch die 14 Gauthier-Dance-Tänzerinnen und -Tänzer in die Vollen gehen: Getanzt wird zu Musik von Klassik bis Asia-Pop – verrückt und virtuos, beherzt und voller Überschwang! Ein unwiderstehliches Tanzvergnügen.

mehr ...

Kartenbestellung
Mi 08.07.15 19:00  Sporthalle   

Tanz

COLOURS - International Dance Festival
presented by Eric Gauthier

VIELFALT UND KREATIVITÄT – DIE MERCEDES-BENZ BANK BEWEGT COLOURS

 

L-E-V (Tel Aviv / IL): OCD Love

Sharon Eyal ist der Star der israelischen Tanzszene. Viele Jahre war sie eine Säule der weltberühmten Batsheva Dance Company, zunächst als Tänzerin, später auch als Choreographin. Heute ist sie weltweit gefragt und – gemeinsam mit ihrem Lebensgefährten Gai Behar – Chefin ihrer eigenen L-E-V Dance Company, die das hebräische Wort für Herz (lev) im Namen trägt. Um eine Herzensangelegenheit geht es auch in der brandneuen L-E-V-Kreation „OCD Love“, die von COLOURS koproduziert und in Stuttgart uraufgeführt wird: um die Liebe. Aber auch um die Zwangsstörung OCD (obsessive-compulsive disorder), die Liebe und Leben immer wieder auf eine harte Probe stellt. Ein starkes Stück, getanzt im Puls des Techno von DJ Ori Lichtik: „glasklar, schnell und unbelastet von Traditionen“ (Tanz International).

mehr ...

Kartenbestellung
Mi 08.07.15 20:15  T2 
VVK: Kat1. 49,-
Kat2: 42,-
incl. Geb.

Tanz

 

09.07.15 | Donnerstag

Gauthier Dance: Kamuyot
COLOURS - International Dance Festival

Tanz hautnah und für alle: Mit „Kamuyot“ präsentiert Gauthier Dance//Dance Company Theaterhaus Stuttgart ein Erfolgsstück des israelischen Starchoreographen Ohad Naharin, das Jung und Alt begeistert. Allein das Setting ist ungewöhnlich. Keine klassische Bühnensituation, vielmehr eine lockere Turnhallen-Atmosphäre. Der gesamte Raum wird zur Bühne, das Publikum ist mitten im Geschehen und sitzt rings um die Tanzfläche, von wo auch die 14 Gauthier-Dance-Tänzerinnen und -Tänzer in die Vollen gehen: Getanzt wird zu Musik von Klassik bis Asia-Pop – verrückt und virtuos, beherzt und voller Überschwang! Ein unwiderstehliches Tanzvergnügen.

mehr ...

Kartenbestellung
Do 09.07.15 19:00  Sporthalle   

Tanz

COLOURS - International Dance Festival
presented by Eric Gauthier

VIELFALT UND KREATIVITÄT – DIE MERCEDES-BENZ BANK BEWEGT COLOURS

 

Stephen Shropshire (USA / NL): My Everlasting
COLOURS - International Dance Festival

Ein Bühnenbild? Fehlanzeige. Requisiten? Null. Musik? Nur ganz am Schluss, ein wenig. In „My Everlasting“ sind zwei Tänzer völlig auf sich selbst gestellt. Durch diese bedingungslose Konzentration auf den menschlichen Körper gelingt ein selten intensives Pas de deux: ein berührendes Duett um Festhalten-Wollen und Loslassen-Müssen, um Erinnerung und Vergänglichkeit. Der in den Niederlanden ansässige amerikanische Choreograph Stephen Shropshire hat es zwei Tänzern der namhaften ehemaligen Kompanie Noord Nederlandse Dans (NND) auf den Leib geschrieben, die er von 2009 bis 2012 leitete: der Französin Aimee Lagrange und dem Finnen Jussi Noussiainen. „Sonderklasse“ (Neue Presse).

mehr ...

Kartenbestellung
Do 09.07.15 20:30  T3 
VVK: 24,-
incl. Geb.

Tanz

COLOURS - International Dance Festival
presented by Eric Gauthier

VIELFALT UND KREATIVITÄT – DIE MERCEDES-BENZ BANK BEWEGT COLOURS

 

10.07.15 | Freitag

Gauthier Dance: Kamuyot
COLOURS - International Dance Festival

Tanz hautnah und für alle: Mit „Kamuyot“ präsentiert Gauthier Dance//Dance Company Theaterhaus Stuttgart ein Erfolgsstück des israelischen Starchoreographen Ohad Naharin, das Jung und Alt begeistert. Allein das Setting ist ungewöhnlich. Keine klassische Bühnensituation, vielmehr eine lockere Turnhallen-Atmosphäre. Der gesamte Raum wird zur Bühne, das Publikum ist mitten im Geschehen und sitzt rings um die Tanzfläche, von wo auch die 14 Gauthier-Dance-Tänzerinnen und -Tänzer in die Vollen gehen: Getanzt wird zu Musik von Klassik bis Asia-Pop – verrückt und virtuos, beherzt und voller Überschwang! Ein unwiderstehliches Tanzvergnügen.

mehr ...

Kartenbestellung
Fr 10.07.15 19:00  Sporthalle   

Tanz

COLOURS - International Dance Festival
presented by Eric Gauthier

VIELFALT UND KREATIVITÄT – DIE MERCEDES-BENZ BANK BEWEGT COLOURS

 

Charleroi Danses (Charleroi / B): Kiss & Cry
COLOURS - International Dance Festival

Die Bühne als Filmset für ein poetisches Gesamtkunstwerk: Mit ungewöhnlichen Mitteln erzählt „Kiss & Cry“ die Geschichte der alten Gisèle, die zurückblickt auf ihr Leben, ihre Lieben. Hauptdarsteller sind vier Hände, die Gisèles bewegtes Liebesleben tanzen und dabei gefilmt werden. Vor den Augen des Publikums entsteht auf einem kleinen Tisch in wechselnden Miniaturkulissen großes Kino: ein anrührend zartes, zärtliches Fingerballett, live projiziert auf Großbildleinwand. „Kiss & Cry“ ist eine faszinierende Symbiose aus Tanz, Theater, Kino und Performance, produziert am renommierten belgischen Choreographiezentrum Charleroi Danses von Chefin Michèle Anne De Mey und dem Filmemacher Jaco Van Dormael. „Reine Magie, reines Glück“ (La Libre Belgique).

mehr ...

Kartenbestellung
Fr 10.07.15 20:00  T1 
VVK:
Kat.1: 49,-/ Kat.2: 42,-/ Kat. 3: 29,-
incl. Geb.

Tanz

COLOURS - International Dance Festival
presented by Eric Gauthier

VIELFALT UND KREATIVITÄT – DIE MERCEDES-BENZ BANK BEWEGT COLOURS

 

Stephen Shropshire (USA / NL): My Everlasting
COLOURS - International Dance Festival

Ein Bühnenbild? Fehlanzeige. Requisiten? Null. Musik? Nur ganz am Schluss, ein wenig. In „My Everlasting“ sind zwei Tänzer völlig auf sich selbst gestellt. Durch diese bedingungslose Konzentration auf den menschlichen Körper gelingt ein selten intensives Pas de deux: ein berührendes Duett um Festhalten-Wollen und Loslassen-Müssen, um Erinnerung und Vergänglichkeit. Der in den Niederlanden ansässige amerikanische Choreograph Stephen Shropshire hat es zwei Tänzern der namhaften ehemaligen Kompanie Noord Nederlandse Dans (NND) auf den Leib geschrieben, die er von 2009 bis 2012 leitete: der Französin Aimee Lagrange und dem Finnen Jussi Noussiainen. „Sonderklasse“ (Neue Presse).

mehr ...

Kartenbestellung
Fr 10.07.15 20:30  T3 
VVK: 24,-
incl. Geb.

Tanz

COLOURS - International Dance Festival
presented by Eric Gauthier

VIELFALT UND KREATIVITÄT – DIE MERCEDES-BENZ BANK BEWEGT COLOURS

 

11.07.15 | Samstag

Gauthier Dance: Kamuyot
COLOURS - International Dance Festival

Tanz hautnah und für alle: Mit „Kamuyot“ präsentiert Gauthier Dance//Dance Company Theaterhaus Stuttgart ein Erfolgsstück des israelischen Starchoreographen Ohad Naharin, das Jung und Alt begeistert. Allein das Setting ist ungewöhnlich. Keine klassische Bühnensituation, vielmehr eine lockere Turnhallen-Atmosphäre. Der gesamte Raum wird zur Bühne, das Publikum ist mitten im Geschehen und sitzt rings um die Tanzfläche, von wo auch die 14 Gauthier-Dance-Tänzerinnen und -Tänzer in die Vollen gehen: Getanzt wird zu Musik von Klassik bis Asia-Pop – verrückt und virtuos, beherzt und voller Überschwang! Ein unwiderstehliches Tanzvergnügen.

mehr ...

Kartenbestellung
Sa 11.07.15 19:00  Sporthalle   

Tanz

COLOURS - International Dance Festival
presented by Eric Gauthier

VIELFALT UND KREATIVITÄT – DIE MERCEDES-BENZ BANK BEWEGT COLOURS

 

Charleroi Danses (Charleroi / B): Kiss & Cry
COLOURS - International Dance Festival

Die Bühne als Filmset für ein poetisches Gesamtkunstwerk: Mit ungewöhnlichen Mitteln erzählt „Kiss & Cry“ die Geschichte der alten Gisèle, die zurückblickt auf ihr Leben, ihre Lieben. Hauptdarsteller sind vier Hände, die Gisèles bewegtes Liebesleben tanzen und dabei gefilmt werden. Vor den Augen des Publikums entsteht auf einem kleinen Tisch in wechselnden Miniaturkulissen großes Kino: ein anrührend zartes, zärtliches Fingerballett, live projiziert auf Großbildleinwand. „Kiss & Cry“ ist eine faszinierende Symbiose aus Tanz, Theater, Kino und Performance, produziert am renommierten belgischen Choreographiezentrum Charleroi Danses von Chefin Michèle Anne De Mey und dem Filmemacher Jaco Van Dormael. „Reine Magie, reines Glück“ (La Libre Belgique).

mehr ...

Kartenbestellung
Sa 11.07.15 20:00  T1 
VVK:
Kat.1: 49,-/ Kat.2: 42,-/ Kat. 3: 29,-
incl. Geb.

Tanz

COLOURS - International Dance Festival
presented by Eric Gauthier

VIELFALT UND KREATIVITÄT – DIE MERCEDES-BENZ BANK BEWEGT COLOURS

 

Dada Masilo (Johannesburg / ZA): Carmen
COLOURS - International Dance Festival

Deutsche Erstaufführung

Choreographie-Shootingstar Dada Masilo aus Südafrika ist berühmt für ihre radikal neuen Deutungen der großen Ballettklassiker. International für Furore sorgte ihre afrikanisierte Version von „Schwanensee“: eine explosive Mischung aus klassischem und modernem Ballett mit traditionellem afrikanischem Tanz. Dada Masilos jüngstes Stück ist eine Adaption von George Bizets Erfolgsoper „Carmen“. Sie selbst verkörpert die Titelpartie – eine Paraderolle für die charismatische, in Johannesburg klassisch und in Brüssel (bei Anna Teresa de Keersmaeker) zeitgenössisch ausgebildete Tänzerin. Ihre Carmen ist mehr als eine eiskalte Verführerin: eine vielschichtige, auch verletzliche Frau in einer dramatischen Geschichte um Sex und Macht, Liebe und Verrat.

mehr ...

Kartenbestellung
Sa 11.07.15 20:15  T2 
VVK:
Kat.1: 44,- / Kat.2: 36,-
incl. Geb.

Tanz

COLOURS - International Dance Festival
presented by Eric Gauthier

VIELFALT UND KREATIVITÄT – DIE MERCEDES-BENZ BANK BEWEGT COLOURS

 

12.07.15 | Sonntag

Dada Masilo (Johannesburg / ZA): Carmen
COLOURS - International Dance Festival

Deutsche Erstaufführung

Choreographie-Shootingstar Dada Masilo aus Südafrika ist berühmt für ihre radikal neuen Deutungen der großen Ballettklassiker. International für Furore sorgte ihre afrikanisierte Version von „Schwanensee“: eine explosive Mischung aus klassischem und modernem Ballett mit traditionellem afrikanischem Tanz. Dada Masilos jüngstes Stück ist eine Adaption von George Bizets Erfolgsoper „Carmen“. Sie selbst verkörpert die Titelpartie – eine Paraderolle für die charismatische, in Johannesburg klassisch und in Brüssel (bei Anna Teresa de Keersmaeker) zeitgenössisch ausgebildete Tänzerin. Ihre Carmen ist mehr als eine eiskalte Verführerin: eine vielschichtige, auch verletzliche Frau in einer dramatischen Geschichte um Sex und Macht, Liebe und Verrat.

mehr ...

Kartenbestellung
So 12.07.15 15:00  T2 
VVK:
Kat.1: 44,- / Kat.2: 36,-
incl. Geb.

Tanz

COLOURS - International Dance Festival
presented by Eric Gauthier

VIELFALT UND KREATIVITÄT – DIE MERCEDES-BENZ BANK BEWEGT COLOURS

 

Gauthier Dance: Kamuyot
COLOURS - International Dance Festival

Tanz hautnah und für alle: Mit „Kamuyot“ präsentiert Gauthier Dance//Dance Company Theaterhaus Stuttgart ein Erfolgsstück des israelischen Starchoreographen Ohad Naharin, das Jung und Alt begeistert. Allein das Setting ist ungewöhnlich. Keine klassische Bühnensituation, vielmehr eine lockere Turnhallen-Atmosphäre. Der gesamte Raum wird zur Bühne, das Publikum ist mitten im Geschehen und sitzt rings um die Tanzfläche, von wo auch die 14 Gauthier-Dance-Tänzerinnen und -Tänzer in die Vollen gehen: Getanzt wird zu Musik von Klassik bis Asia-Pop – verrückt und virtuos, beherzt und voller Überschwang! Ein unwiderstehliches Tanzvergnügen.

mehr ...

Kartenbestellung
So 12.07.15 19:00  Sporthalle   

Tanz

COLOURS - International Dance Festival
presented by Eric Gauthier

VIELFALT UND KREATIVITÄT – DIE MERCEDES-BENZ BANK BEWEGT COLOURS

 

Charleroi Danses (Charleroi / B): Kiss & Cry
COLOURS - International Dance Festival

Die Bühne als Filmset für ein poetisches Gesamtkunstwerk: Mit ungewöhnlichen Mitteln erzählt „Kiss & Cry“ die Geschichte der alten Gisèle, die zurückblickt auf ihr Leben, ihre Lieben. Hauptdarsteller sind vier Hände, die Gisèles bewegtes Liebesleben tanzen und dabei gefilmt werden. Vor den Augen des Publikums entsteht auf einem kleinen Tisch in wechselnden Miniaturkulissen großes Kino: ein anrührend zartes, zärtliches Fingerballett, live projiziert auf Großbildleinwand. „Kiss & Cry“ ist eine faszinierende Symbiose aus Tanz, Theater, Kino und Performance, produziert am renommierten belgischen Choreographiezentrum Charleroi Danses von Chefin Michèle Anne De Mey und dem Filmemacher Jaco Van Dormael. „Reine Magie, reines Glück“ (La Libre Belgique).

mehr ...

Kartenbestellung
So 12.07.15 19:00  T1 
VVK:
Kat.1: 49,-/ Kat.2: 42,-/ Kat. 3: 29,-
incl. Geb.

Tanz

COLOURS - International Dance Festival
presented by Eric Gauthier

VIELFALT UND KREATIVITÄT – DIE MERCEDES-BENZ BANK BEWEGT COLOURS

 

Dada Masilo (Johannesburg / ZA): Carmen
COLOURS - International Dance Festival

Deutsche Erstaufführung

Choreographie-Shootingstar Dada Masilo aus Südafrika ist berühmt für ihre radikal neuen Deutungen der großen Ballettklassiker. International für Furore sorgte ihre afrikanisierte Version von „Schwanensee“: eine explosive Mischung aus klassischem und modernem Ballett mit traditionellem afrikanischem Tanz. Dada Masilos jüngstes Stück ist eine Adaption von George Bizets Erfolgsoper „Carmen“. Sie selbst verkörpert die Titelpartie – eine Paraderolle für die charismatische, in Johannesburg klassisch und in Brüssel (bei Anna Teresa de Keersmaeker) zeitgenössisch ausgebildete Tänzerin. Ihre Carmen ist mehr als eine eiskalte Verführerin: eine vielschichtige, auch verletzliche Frau in einer dramatischen Geschichte um Sex und Macht, Liebe und Verrat.

mehr ...

Kartenbestellung
So 12.07.15 20:15  T2 
VVK:
Kat.1: 44,- / Kat.2: 36,-
incl. Geb.

Tanz

COLOURS - International Dance Festival
presented by Eric Gauthier

VIELFALT UND KREATIVITÄT – DIE MERCEDES-BENZ BANK BEWEGT COLOURS

 

15.07.15 | Mittwoch

WAS HEIßT HIER LIEBE?

„Was heißt hier Liebe?“ ist die erfolgreichste Produktion des Theaterhauses ever!! Am 4.10.1989 – vor 25 Jahren – fand die Premiere dieses Stückes im ersten Theaterhaus in Stuttgart-Wangen statt. In der Zwischenzeit sind wir bei der 7. Neufassung angelangt. Rund 1000 Vorstellungen sind es bisher, besucht von nahezu 250.000 Jugendlichen und Erwachsenen. Für viele der Schülerinnen und Schüler der erste Theaterbesuch in ihrem Leben. Die allermeisten haben diese Begegnung noch heute in Erinnerung.

Es spielen: Ema Staicut, Levent Genco Gürsoy , Yavuz Köroglu, Katja Schmidt-Oehm, Aron Keleta.

Regie: Günter Brombacher,
WAS HEISST HIER LIEBE? von „Rote Grütze“. Aufführungsrechte: Verlag Autorenagentur, Berlin.

 

mehr ...

Kartenbestellung
Mi 15.07.15 10:30  T3   
12,- / erm. 9,- / Mitgl.+Jgdl. bis 18 J. 7,-
incl. Gebühren
Ermäßigung mit der SWR2 Kulturkarte.

Karten nur an der Theaterhauskasse!

Für Jugendliche ab 13 Jahren!

Theater

Wir unterstützen die Initiative "kultur für alle"

 

Herkunftsgeschichten - eine Lesung von jungen Autorinnen und Autoren

Jugendliche schreiben über ihre Begegnungen mit Menschen, die nach Deutschland geflüchtet sind. Sie berichten über ihre eigenen Vorurteile, sie lassen Anteil nehmen an der Recherche, die sie geführt haben und verleihen ihre Stimme denjenigen, die sie benötigen.
Was im April 2015 als Schreibwerkstatt unter dem Titel „Flüchtlingsgeschichten“ begann, ist unter der Anleitung des Autor und Dramaturgen Thomas Richhardt zur mitreißenden Auseinandersetzung mit den Themen „Herkunft“ und „Migration“ geworden. Die Lesung von Texten aus der Schreibwerkstatt wird mit der Präsentation von Auszügen aus aktuellen Jugendtheaterstücken unterstützt. Eine literarische Reise im Rahmen des Festivals „Alles was erzählt“ der Stiftung Kinderland. Gefördert durch das Kulturamt der Stadt Stuttgart und die LBBW Stiftung Kunst und Kultur.

mehr ...

Kartenbestellung
Mi 15.07.15 19:00  T4   
Eintritt frei! Anmeldung erforderlich!

Lesung

 

16.07.15 | Donnerstag

WAS HEIßT HIER LIEBE?

„Was heißt hier Liebe?“ ist die erfolgreichste Produktion des Theaterhauses ever!! Am 4.10.1989 – vor 25 Jahren – fand die Premiere dieses Stückes im ersten Theaterhaus in Stuttgart-Wangen statt. In der Zwischenzeit sind wir bei der 7. Neufassung angelangt. Rund 1000 Vorstellungen sind es bisher, besucht von nahezu 250.000 Jugendlichen und Erwachsenen. Für viele der Schülerinnen und Schüler der erste Theaterbesuch in ihrem Leben. Die allermeisten haben diese Begegnung noch heute in Erinnerung.

Es spielen: Ema Staicut, Levent Genco Gürsoy , Yavuz Köroglu, Katja Schmidt-Oehm, Aron Keleta.

Regie: Günter Brombacher,
WAS HEISST HIER LIEBE? von „Rote Grütze“. Aufführungsrechte: Verlag Autorenagentur, Berlin.

 

mehr ...

Kartenbestellung
Do 16.07.15 10:30  T3   
12,- / erm. 9,- / Mitgl.+Jgdl. bis 18 J. 7,-
incl. Gebühren
Ermäßigung mit der SWR2 Kulturkarte.

Karten nur an der Theaterhauskasse!

Für Jugendliche ab 13 Jahren!

Theater

Wir unterstützen die Initiative "kultur für alle"

 

Die deutsche Ayse

von Tuğsal Moğul

Regie Janet Stornowski
Bühne/ Kostüme Gudrun Schretzmeier
Regieassistenz Brigitte Luik
Dramaturgie Thomas Richhardt

Es spielen: Larissa Ivleva, Anne Osterloh, Katja Schmidt-Oehm, Yavuz Köroglu

mehr ...

Kartenbestellung
Do 16.07.15 20:00  T4 
VVK: 16,30/ erm.: 11,90/ U-18J.: 9,70
AK: 17,-/ erm: 13,-/ U-18J.: 11,-
incl. Geb.
Ermäßigung mit der SWR2 Kulturkarte.

Die Vorstellung am 5.6.: im Rahmen des 35. Deutschen Evangelischen Kirchentages Stuttgart 2015: Eintritt frei!
Es gilt freie Platzwahl bei begrenzter Sitzplatzkapazität.

Theater

Wir unterstützen die Initiative "kultur für alle"

 

17.07.15 | Freitag

FAMILIE FLÖZ - Hotel Paradiso

Der Weg in den Himmel führt durch die Hölle Bizarres geschieht im traditionsreichen HOTEL PARADISO, dem kleinen, von der Seniorchefin mühsam zusammen gehaltenen Familienbetrieb in den Bergen. Eine Heilquelle verspricht Linderung seelischer und körperlicher Nöte und über der Eingangstür glänzen vier Sterne. Doch am Himmel ziehen dunkle Wolken auf.

eine Produktion von: Familie Flöz und Theaterhaus Stuttgart
in Koproduktion mit: Theater Duisburg

mehr ...

Kartenbestellung
Fr 17.07.15 20:00  T2 
VVK: 20,70/ AK: 21,-
incl. Geb.

Theater

Wir unterstützen die Initiative "kultur für alle"

 

Roland Baisch - Der Graue Star

Begleitet vom Gitarrengenie Frank Wekenmann genießt Roland Baisch als "Der Graue Star" in seinem neuen Programm die Privilege des Alters höchst gelassen. Unterhält mit Johnny-Cash-Stimme, bedient souverän das Image des ergrauten, aber bissfreudigen Wolfes. Selbstironisch mixt er Komik und Musik, packt seine Gags in spöttische Lieder, gespielt auf dem Instrumentenpark einer mittelgroßen Musikalienhandlung.
Der „graue Star“ und Frauenverzauberer ergründet das Phänomen „Älterwerden in einer infantilen Welt“ erlebnisreich – für alle.

mehr ...

Kartenbestellung
Fr 17.07.15 20:00  T4 
VVK: 19,60/ erm.: 16,30
AK: 20,-/ erm.: 17,-
incl. Geb.

Comedy

 

Ziemlich beste Freunde

nach dem gleichnamigen Film von Eric Toledano und Olivier Nakache

„Ziemlich beste Freunde“ - der europaweit bekannte Film ist ein wildes und romantisches Märchen und eine Geschichte, die sich Martin Luther King hätte ausdenken können: Der querschnittsgelähmte, wohlhabende Philippe stellt den frisch aus dem Gefängnis entlassenen Kleinganoven Driss als Pfleger ein. Driss empfindet kein großes Mitleid für die Bedürfnisse eines Behinderten und wirbelt den bislang wohlsortierten Alltag des Tetraplegikers kräftig durcheinander. Das aber ist genau das, was Philippe braucht. Kein Mitleid. Philippe sieht seinen Pfleger nicht als sozialen Problemfall, sondern als eine Quelle von Unbeherrschtheit und Freiheitsliebe. Das aber ist genau das, was Driss braucht. Keine Scheu. Zwei Unberührbare, die sich gegenseitig berühren - die Utopie, die in „Ziemlich beste Freunde“ steckt, zelebriert Regisseur Nils Daniel Finckh in seiner Inszenierung von der ersten bis zur letzten Minute.

mehr ...

Kartenbestellung
Fr 17.07.15 20:15  T3 
VVK: 16,30/ erm.: 11,90/ U-18J.: 9,70
AK: 17,-/ erm: 13,-/ U-18J.: 11,-
incl. Geb.
Ermäßigung mit der SWR2 Kulturkarte.

Theater

Wir unterstützen die Initiative "kultur für alle"

 

18.07.15 | Samstag

Stuttgarter Kammerorchester

Matthias Foremny, Leitung
Tamara Stefanovich, Klavier

Benjamin Britten: Sinfonietta op.1
György Ligeti: Konzert für Klavier und Orchester
Johannes Brahms: Streichersinfonie nach dem Streichquintett G-Dur op. 111 (Bearbeitung von Iain MacPhail)

mehr ...

Kartenbestellung
Sa 18.07.15 20:00  T1   
Kat1: 39,-/ Kat2: 34,-
incl. Geb.
Karten an der Theaterhauskasse oder bei Kulturgemeinschaft Stuttgart!

Konzert

Veranstalter: Kulturgemeinschaft Stuttgart e.V.

 

FAMILIE FLÖZ - Hotel Paradiso

Der Weg in den Himmel führt durch die Hölle Bizarres geschieht im traditionsreichen HOTEL PARADISO, dem kleinen, von der Seniorchefin mühsam zusammen gehaltenen Familienbetrieb in den Bergen. Eine Heilquelle verspricht Linderung seelischer und körperlicher Nöte und über der Eingangstür glänzen vier Sterne. Doch am Himmel ziehen dunkle Wolken auf.

eine Produktion von: Familie Flöz und Theaterhaus Stuttgart
in Koproduktion mit: Theater Duisburg

mehr ...

Kartenbestellung
Sa 18.07.15 20:15  T2 
VVK: 20,70/ AK: 21,-
incl. Geb.

Theater

Wir unterstützen die Initiative "kultur für alle"

 

Mondscheintarif
DIE LETZTE VORSTELLUNG!

Es spielt: Katja Schmidt-Oehm

Ein Stück für Verliebte. Und solche, die es gerne wären oder ihr früheres Verliebtsein nochmals erleben wollen.
In einer Monologfassung von Britta Focht und Neidhardt Nordmann

mehr ...

Kartenbestellung
Sa 18.07.15 20:30  T4 
VVK: 16,30/ erm.: 11,90/ U-18J.: 9,70
AK: 17,-/ erm: 13,-/ U-18J.: 11,-

incl. Geb.
Ermäßigung mit der SWR2 Kulturkarte.

Theater

Wir unterstützen die Initiative "kultur für alle"

 

Ziemlich beste Freunde

nach dem gleichnamigen Film von Eric Toledano und Olivier Nakache

„Ziemlich beste Freunde“ - der europaweit bekannte Film ist ein wildes und romantisches Märchen und eine Geschichte, die sich Martin Luther King hätte ausdenken können: Der querschnittsgelähmte, wohlhabende Philippe stellt den frisch aus dem Gefängnis entlassenen Kleinganoven Driss als Pfleger ein. Driss empfindet kein großes Mitleid für die Bedürfnisse eines Behinderten und wirbelt den bislang wohlsortierten Alltag des Tetraplegikers kräftig durcheinander. Das aber ist genau das, was Philippe braucht. Kein Mitleid. Philippe sieht seinen Pfleger nicht als sozialen Problemfall, sondern als eine Quelle von Unbeherrschtheit und Freiheitsliebe. Das aber ist genau das, was Driss braucht. Keine Scheu. Zwei Unberührbare, die sich gegenseitig berühren - die Utopie, die in „Ziemlich beste Freunde“ steckt, zelebriert Regisseur Nils Daniel Finckh in seiner Inszenierung von der ersten bis zur letzten Minute.

mehr ...

Kartenbestellung
Sa 18.07.15 20:30  T3 
VVK: 16,30/ erm.: 11,90/ U-18J.: 9,70
AK: 17,-/ erm: 13,-/ U-18J.: 11,-
incl. Geb.
Ermäßigung mit der SWR2 Kulturkarte.

Theater

Wir unterstützen die Initiative "kultur für alle"

 

19.07.15 | Sonntag

Schule des Balletts: Giselle/Ballett Potpourri

Kartenbestellung
So 19.07.15 18:00  T2   

Tanz

 

Frau Müller muss weg!
Von Lutz Hübner
Aktualisierte Fassung des Theaterhaus Stuttgart

Das Theaterhaus Stuttgart zeigt „Frau Müller muss weg“ in einer aktualisierten Fassung. Nach dem Wegfall der verbindlichen Grundschulempfehlung in Baden-Württemberg und einer von der neuen Landesregierung angestoßenen Schulreform sind die Fragen, die Autor Lutz Hübner mit seinem Stück aufwirft, drängender denn je.

mehr ...

Kartenbestellung
So 19.07.15 19:00  T3 
VVK: 16,30/ erm.: 11,90 U-18: 9,70
AK: 17,-/ erm.: 13,-/ U-18: 11,-

incl. Geb.
Ermäßigung mit der SWR2 Kulturkarte.

Theater

Wir unterstützen die Initiative "kultur für alle"

 

21.07.15 | Dienstag

TSCHICK
von Wolfgang Herrndorf

Regisseur Nils Daniel Finckh inszeniert „Tschick“ als eine radikal poetische Flucht aus dem grauen Alltag hinein in ein wildes, verwegenes und tieftrauriges Sommermärchen. Mit Ema Staicut, Aron Keleta und Yavuz Köroglu stehen dabei drei Mitglieder des Theaterhausensembles auf der Bühne, die den authentischen, rohen und doch zärtlichen Tonfall der Vorlage treffen und das Publikum auf eine atem-beraubende Reise mitnehmen.

mehr ...

Kartenbestellung
Di 21.07.15 10:30  T3   
VVK: 16,30/ erm.: 11,90 U-18: 9,70
AK: 17,-/ erm.: 13,-/ U-18: 11,-
incl. Geb.
Ermäßigung mit der SWR2 Kulturkarte.
Karten für die Schulvorstellungen um 10:30 Uhr nur an der Theaterhauskasse!

Theater

Wir unterstützen die Initiative "kultur für alle"

 

Theaterhaus Plus: Auf gepackten Koffern

„Seit wann bist Du in Deutschland? Warum hast Du Dein Heimatland verlassen? Was waren Deine ersten Erfahrungen hier?“
Diese und andere Fragen stellen die Teilnehmer des Jugendprojektes TheaterhausPLUS ihren Eltern und Großeltern und vergleichen die Erfahrungen der Immigrantengenerationen vor ihnen mit den eigenen. In einem Land, in dem sie geboren, aber trotzdem „die Ausländer mit Migrationshintergrund“ sind.

mehr ...

Kartenbestellung
Di 21.07.15 19:00  T4   
Eintritt frei! Anmeldung erforderlich unter 0711-4020720

Theater

 

22.07.15 | Mittwoch

TSCHICK
von Wolfgang Herrndorf

Regisseur Nils Daniel Finckh inszeniert „Tschick“ als eine radikal poetische Flucht aus dem grauen Alltag hinein in ein wildes, verwegenes und tieftrauriges Sommermärchen. Mit Ema Staicut, Aron Keleta und Yavuz Köroglu stehen dabei drei Mitglieder des Theaterhausensembles auf der Bühne, die den authentischen, rohen und doch zärtlichen Tonfall der Vorlage treffen und das Publikum auf eine atem-beraubende Reise mitnehmen.

mehr ...

Kartenbestellung
Mi 22.07.15 10:00  T3   
VVK: 16,30/ erm.: 11,90 U-18: 9,70
AK: 17,-/ erm.: 13,-/ U-18: 11,-
incl. Geb.
Ermäßigung mit der SWR2 Kulturkarte.
Karten für die Schulvorstellungen um 10:30 Uhr nur an der Theaterhauskasse!

Theater

Wir unterstützen die Initiative "kultur für alle"

 

23.07.15 | Donnerstag

TSCHICK
von Wolfgang Herrndorf

Regisseur Nils Daniel Finckh inszeniert „Tschick“ als eine radikal poetische Flucht aus dem grauen Alltag hinein in ein wildes, verwegenes und tieftrauriges Sommermärchen. Mit Ema Staicut, Aron Keleta und Yavuz Köroglu stehen dabei drei Mitglieder des Theaterhausensembles auf der Bühne, die den authentischen, rohen und doch zärtlichen Tonfall der Vorlage treffen und das Publikum auf eine atem-beraubende Reise mitnehmen.

mehr ...

Kartenbestellung
Do 23.07.15 10:30  T3   
VVK: 16,30/ erm.: 11,90 U-18: 9,70
AK: 17,-/ erm.: 13,-/ U-18: 11,-
incl. Geb.
Ermäßigung mit der SWR2 Kulturkarte.
Karten für die Schulvorstellungen um 10:30 Uhr nur an der Theaterhauskasse!

Theater

Wir unterstützen die Initiative "kultur für alle"

 

TSCHICK
von Wolfgang Herrndorf

Regisseur Nils Daniel Finckh inszeniert „Tschick“ als eine radikal poetische Flucht aus dem grauen Alltag hinein in ein wildes, verwegenes und tieftrauriges Sommermärchen. Mit Ema Staicut, Aron Keleta und Yavuz Köroglu stehen dabei drei Mitglieder des Theaterhausensembles auf der Bühne, die den authentischen, rohen und doch zärtlichen Tonfall der Vorlage treffen und das Publikum auf eine atem-beraubende Reise mitnehmen.

mehr ...

Kartenbestellung
Do 23.07.15 19:30  T3 
VVK: 16,30/ erm.: 11,90 U-18: 9,70
AK: 17,-/ erm.: 13,-/ U-18: 11,-
incl. Geb.
Ermäßigung mit der SWR2 Kulturkarte.
Karten für die Schulvorstellungen um 10:30 Uhr nur an der Theaterhauskasse!

Theater

Wir unterstützen die Initiative "kultur für alle"

 

Martin Luding: AUF UND DAVON
Nackt über die Alpen

Vor gut 2000 Jahren machten sich unsere germanischen Vorfahren „auf und davon“ – nämlich auf den längsten Italienurlaub der Geschichte! Horden von Männern, Frauen, Kindern und Tieren waren zusammen unterwegs, Sack und Pack wurden mitgeschleppt und in den Kneipen entlang der Reiseroute gab es manch kräftiges Handgemenge. Also eigentlich kein Unterschied zu einer heutigen Pauschalreise!
Und umgekehrt: Wenn eine Frau den Jahresurlaub plant, sind das genau genommen Vorbereitungen für eine Völkerwanderung!

mehr ...

Kartenbestellung
Do 23.07.15 20:00  T2 
VVK: 21,80 AK: 22,-

incl. Geb.

Comedy

 

Die drei vom Dohlengässle zu zweit: ..Mir schwätzet no lang

"Sie nehmen wie gewohnt die Eigenwelt der schwäbischen Gedankenwelt mit viel Wortwitz auf die Schippe." (Südwest Presse)
"...Es sind nicht nur die Worte oder gar die Lieder, mit denen die beiden Erzkomödiantinnen punkten, nein es sind auch die Blicke, die Gesten, Rhetorik, schwäbische Rhetorik wohlbemerkt, Körpersprache und Mimik verschmelzen hier zu einem Gesamtkunstwerk, über das man nur eines kann - sich amüsieren." (Schwarzwälder Bote )

mehr ...

Kartenbestellung
Do 23.07.15 20:15  T4 
VVK: 16,30
incl. Geb.

Comedy

 

24.07.15 | Freitag

CAVEMAN von Rob Becker

Männer sind Jäger und Frauen sind Sammlerinnen. Eine Tatsache, die die menschliche Evolution bis heute nicht hat ändern können. Die Kult-Comedy begeistert Publikum und Kritiker rund um den Globus. Ein MUSS für alle, die eine Beziehung führen, führten oder führen wollen!

Caveman: Martin Luding
Regie: Esther Schweins

mehr ...

Kartenbestellung
Fr 24.07.15 20:00  T1 
VVK: Kat1: 26,20/ Kat2: 24,-
AK: Kat1: 27,-/ Kat2: 25,-
incl. Geb.

Falls die Veranstaltung in T2 stattfindet ist keine 2. Kategorie im Verkauf!

Theater

 

Die zwölf Geschworenen
von Reginald Rose

Für die deutsche Bühne dramatisiert von Horst Budjuhn.

Das Spielfilmdebut des im April 2011 verstorbenen Regisseurs Sidney Lumet war ein Welterfolg. Theaterhaus-Chef Werner Schretzmeier inszeniert den Filmklassiker von Reginald Rose als leidenschaftliches Pladoyer gegen menschliche Voreingenommenheit vor dem Hintergrund der aktuellen Migrationsdebatte.

mehr ...

Kartenbestellung
Fr 24.07.15 20:15  T3 
VVK: 16,30/ erm.: 11,90/ U-18J.: 9,70
AK: 17,-/ erm: 13,-/ U-18J.: 11,-
incl. Geb.
Ermäßigung mit der SWR2 Kulturkarte.

Theater

Wir unterstützen die Initiative "kultur für alle"

 

BERND LAFRENZ - Ein Sommernachtstraum

"Ein Sommernachtstraum ist Lafrenzens 8. Shakespeare-Solo. Was sich da auf der Bühne tut, ist tatsächlich Theater total, ein Hochgenuss, Theater wie man es selten sieht." (Stuttgarter Zeitung).

mehr ...

Kartenbestellung
Fr 24.07.15 20:15  T4 
VVK: 17,40/ erm.: 14,10
AK: 19,-/ erm.: 16,-
incl. Gebühren

Gastspiel Theater

 

25.07.15 | Samstag

MÄNNERABEND

von Roland Baisch und Martin Luding & Michael Schiller
Eine lustvolle Geisterbahnfahrt durch das Wesen MANN.

 

Mit Martin „Caveman" Luding und Roland Baisch, Regie: Michael Schiller

mehr ...

Kartenbestellung
Sa 25.07.15 20:00  T2 
VVK: 21,80/ AK: 23,-
incl. Geb.

Theater

 

Theaterensemble des Forums der Kulturen Stuttgart e.V.: Gold im Asphalt
von Sudabeh Mohafez

Eine Nacht. Ein Sturm. Eine Gondel hoch über dem Meer. Der Strom fällt aus, und die Zehn in der Gondel verbringen endlose, bange Stunden in Todesangst. Werden sie gleich in der Tiefe zerschellen? Wird ein Wunder geschehen? Werden sie die Katastrophe überleben?

Eine solche Nacht verändert das Leben von Grund auf. Der Moment, der den Menschen aus der Bahn wirft, ist immer ein Moment der Ekstase, des Hinaus aus dem Stillstand, dem Gewohnten! Es ist Moment der Erkenntnis, des Aus-sich-Heraustretens, und, ja: der Erleuchtung. Es ist der Moment, in dem wir das Gold in den Löchern im Asphalt finden. Aus zehn einander Unbekannten verschiedenster Herkünfte und Hintergründe schweißt diese Nacht eine Schicksalsgemeinschaft von Menschen, die wissen, wie kostbar das Leben ist und die ab jetzt, Jahr für Jahr, ihr Überleben mit einem gemeinsamen Treffen feiern.

mehr ...

Kartenbestellung
Sa 25.07.15 20:00  T4 
12,-/ erm.: 9,-
incl. Geb.

Theater

 

Wolfgang Dauner solo / Nils Wogram Nostalgia Trio
Gedenkkonzert zum 10. Todestag von Albert Mangelsdorff

• WOLFGANG DAUNER solo
• Wolfgang Dauner/Nils Wogram Duo
• NILS WOGRAM NOSTALGIA Trio
Nils Wogram (tb) Arno Krijger (org) Dejan Terzic (dr)

 

mehr ...

Kartenbestellung
Sa 25.07.15 20:15  T3 
VVK 24,-/ erm. 19,-
incl. Geb.

Konzert

 

26.07.15 | Sonntag

New York City Dance School: Dancing Feet

Kartenbestellung
So 26.07.15 18:00  T1   
Karten über die New York Yity Dance School

Tanz

Veranstalter: New York City Dance School

 

Der Gott des Gemetzels
DIE VORSTELLUNG AM 18.6. MUSS LEIDER ENTFALLEN!

Seit Edward Albees Eheschlacht „Wer hat Angst vor Virginia Woolf?“ hat niemand die Untiefen von Paarbeziehungen so ausgelotet wie die französische Erfolgsautorin Yasmina Reza. Weltweit gespielt und jüngst verfilmt.

 

mehr ...

Kartenbestellung
So 26.07.15 19:00  T3 
VVK: 16,30/ erm.: 11,90/ U-18J.: 9,70
AK: 17,-/ erm: 13,-/ U-18J.: 11,-
incl. Geb.
Ermäßigung mit der SWR2 Kulturkarte.

Theater

Wir unterstützen die Initiative "Kultur für alle"

 

Ja, ich will!
Eine Produktion von floff publishing in Zusammenarbeit mit dem Theaterhaus Stuttgart

Ein ironisch-sarkastisch-ernsthaft-lustiger Abend über die Gewohnheiten und Klischees von Männern und Frauen. Ein Stück für alle, die heiraten möchten, verheiratet sind oder nie wieder ein Wort darüber verlieren wollen.

 

mehr ...

Kartenbestellung
So 26.07.15 19:30  T2 
VVK: 21,80 AK: 23,-
incl. Geb.

Theater

 

Theaterensemble des Forums der Kulturen Stuttgart e.V.: Gold im Asphalt
von Sudabeh Mohafez

Eine Nacht. Ein Sturm. Eine Gondel hoch über dem Meer. Der Strom fällt aus, und die Zehn in der Gondel verbringen endlose, bange Stunden in Todesangst. Werden sie gleich in der Tiefe zerschellen? Wird ein Wunder geschehen? Werden sie die Katastrophe überleben?

Eine solche Nacht verändert das Leben von Grund auf. Der Moment, der den Menschen aus der Bahn wirft, ist immer ein Moment der Ekstase, des Hinaus aus dem Stillstand, dem Gewohnten! Es ist Moment der Erkenntnis, des Aus-sich-Heraustretens, und, ja: der Erleuchtung. Es ist der Moment, in dem wir das Gold in den Löchern im Asphalt finden. Aus zehn einander Unbekannten verschiedenster Herkünfte und Hintergründe schweißt diese Nacht eine Schicksalsgemeinschaft von Menschen, die wissen, wie kostbar das Leben ist und die ab jetzt, Jahr für Jahr, ihr Überleben mit einem gemeinsamen Treffen feiern.

mehr ...

Kartenbestellung
So 26.07.15 20:00  T4 
12,-/ erm.: 9,-
incl. Geb.

Theater

 

28.07.15 | Dienstag

Theaterhaus Plus: Auf gepackten Koffern
geschlossene Veranstaltung

„Seit wann bist Du in Deutschland? Warum hast Du Dein Heimatland verlassen? Was waren Deine ersten Erfahrungen hier?“
Diese und andere Fragen stellen die Teilnehmer des Jugendprojektes TheaterhausPLUS ihren Eltern und Großeltern und vergleichen die Erfahrungen der Immigrantengenerationen vor ihnen mit den eigenen. In einem Land, in dem sie geboren, aber trotzdem „die Ausländer mit Migrationshintergrund“ sind.

mehr ...

Kartenbestellung
Di 28.07.15 11:00  T4   
Eintritt frei! Anmeldung erforderlich unter 0711-4020720
28.7.; 11:00 Uhr geschlossene Veranstaltung

Theater

 

Theaterhaus Plus: Auf gepackten Koffern

„Seit wann bist Du in Deutschland? Warum hast Du Dein Heimatland verlassen? Was waren Deine ersten Erfahrungen hier?“
Diese und andere Fragen stellen die Teilnehmer des Jugendprojektes TheaterhausPLUS ihren Eltern und Großeltern und vergleichen die Erfahrungen der Immigrantengenerationen vor ihnen mit den eigenen. In einem Land, in dem sie geboren, aber trotzdem „die Ausländer mit Migrationshintergrund“ sind.

mehr ...

Kartenbestellung
Di 28.07.15 19:00  T4   
Eintritt frei! Anmeldung erforderlich unter 0711-4020720

Theater

 

Internationales integratives Jugendensemble der freien bühne stuttgart: Das Mädchen das Perlen weinte
nach einem Märchen der Gebrüder Grimm

Das Mädchen das Perlen weinte, ein Tanztheaterstück für Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren sowie Erwachsene. Eine eigene Stückentwicklung des internationalen integrativen Jugendensembles der freien bühne stuttgart nach einem Märchen der Gebrüder Grimm
Der Vater spricht: „Meine Töchter, ihr alle habt mich lieb, aber welche mich am liebsten hat, die soll das Beste haben.“ Die jüngste aber schwieg. „Und du, mein liebstes Kind, wie lieb hast du mich?“    Da sagte sie: „Die beste Speise schmeckt mir nicht ohne Salz, darum habe ich den Vater so lieb wie Salz.“ „Wenn du mich so liebst wie Salz, so soll deine Liebe auch mit Salz belohnt werden.“ Und er ließ ihr einen Sack auf den Rücken binden, und sie wurde hinaus in den wilden Wald geführt.

mehr ...

Kartenbestellung
Di 28.07.15 19:30  T2 
VVK: 13,-/ erm.: 7,-
incl. geb.

Theater

 

29.07.15 | Mittwoch

Internationales integratives Jugendensemble der freien bühne stuttgart: Das Mädchen das Perlen weinte
nach einem Märchen der Gebrüder Grimm

Das Mädchen das Perlen weinte, ein Tanztheaterstück für Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren sowie Erwachsene. Eine eigene Stückentwicklung des internationalen integrativen Jugendensembles der freien bühne stuttgart nach einem Märchen der Gebrüder Grimm
Der Vater spricht: „Meine Töchter, ihr alle habt mich lieb, aber welche mich am liebsten hat, die soll das Beste haben.“ Die jüngste aber schwieg. „Und du, mein liebstes Kind, wie lieb hast du mich?“    Da sagte sie: „Die beste Speise schmeckt mir nicht ohne Salz, darum habe ich den Vater so lieb wie Salz.“ „Wenn du mich so liebst wie Salz, so soll deine Liebe auch mit Salz belohnt werden.“ Und er ließ ihr einen Sack auf den Rücken binden, und sie wurde hinaus in den wilden Wald geführt.

mehr ...

Kartenbestellung
Mi 29.07.15 19:30  T2 
VVK: 13,-/ erm.: 7,-
incl. geb.

Theater

 

DIRTY DISHES mit neuem Küchenpersonal
Neuinszenierung / Aktualisierte Fassung

DAS Theaterhaus-Kultstück ist zurück!
Dieser rasante, ironische Showdown aus dem Innenleben der Schwarzarbeit-Gesellschaft begeistert das Publikum seit mehr als 650 Vorstellungen. Eine unglaubliche Erfolgsstory, die 2015 am Theaterhaus ihr Zwanzigjähriges feiert und dabei mit einer verjüngten internationalen Küchencrew den Geschäftsführern Rudi und Rüdiger kräftig in die Suppe rotzen wird.

mehr ...

Kartenbestellung
Mi 29.07.15 20:00  T3 
VVK: 17,- / erm.: 13,- / U-18: 10,-
incl. Geb.

Theater

 

31.07.15 | Freitag

CAVEWOMAN - Theatercomedy mit Heike Feist

Praktische Tipps zur Haltung und Pflege eines beziehungstauglichen Partners …

Sex, Lügen & Lippenstifte! In dieser fulminanten Solo-Show rechnet CAVEWOMAN Heike mit den selbsternannten »Herren der Schöpfung« ab. Mal mit der groben Steinzeitkeule, mal mit den spitzen, perfekt gepflegten Nägeln einer modernen Höhlenfrau aber immer treffend und zum Brüllen komisch!

mehr ...

Kartenbestellung
Fr 31.07.15 20:00  T3 
VVK 22,90
AK 24,-
incl. Geb.


Theater

 

Die deutsche Ayse

von Tuğsal Moğul

Regie Janet Stornowski
Bühne/ Kostüme Gudrun Schretzmeier
Regieassistenz Brigitte Luik
Dramaturgie Thomas Richhardt

Es spielen: Larissa Ivleva, Anne Osterloh, Katja Schmidt-Oehm, Yavuz Köroglu

mehr ...

Kartenbestellung
Fr 31.07.15 20:15  T4 
VVK: 16,30/ erm.: 11,90/ U-18J.: 9,70
AK: 17,-/ erm: 13,-/ U-18J.: 11,-
incl. Geb.
Ermäßigung mit der SWR2 Kulturkarte.

Die Vorstellung am 5.6.: im Rahmen des 35. Deutschen Evangelischen Kirchentages Stuttgart 2015: Eintritt frei!
Es gilt freie Platzwahl bei begrenzter Sitzplatzkapazität.

Theater

Wir unterstützen die Initiative "kultur für alle"