12.02.16 | Freitag

Die deutsche Ayse

von Tuğsal Moğul

„Mama, mach mal die Kühlschranktür auf und jetzt die Tür vom Tiefkühlfach, nimm das ganze Fleisch und Eis da raus und stecke jetzt mal deinen Kopf da hinein und bleibe eine Minute in dieser Position: So kalt ist Deutschland. Keine Sonne, viel Regen, und alle Leute am Arbeiten.“
Drei türkische Frauen aus der ersten Einwanderergeneration. Sie kommen in ein fremdes Land, das so ganz anders ist, als ihre Vorstellungen davon waren. Sie wollen nicht lange bleiben, und stehen doch vor der Herausforderung, sich mit ihrer neuen Heimat anzufreunden. Wie schwer ist es, sich in ein anderes Land zu integrieren? Und was tut dieses Land dafür?

mehr ...

Kartenbestellung
Fr 12.02.16 20:15  T4   
VVK: 16,30/ erm.: 11,90/ U-18J.: 9,70
AK: 17,-/ erm: 13,-/ U-18J.: 11,-
incl. Geb.
Ermäßigung mit der SWR2 Kulturkarte.

Theater

Wir unterstützen die Initiative "kultur für alle"

 

Bea von Malchus: die Kennedys - ein Western ohne Pferde

Sie werden an diesem musikalischen Theaterabend über den Kennedy-Clan nicht nur Millionär, Sie werden auch mit Frank Sinatra Rührei essen und mit Marlene Dietrich schlafen!

mehr ...

Kartenbestellung
Fr 12.02.16 20:15  T2   
VVK: 17,40 / erm.: 14,10
incl. Geb.

Theater

 

Martin Luding: AUF UND DAVON
Nackt über die Alpen

Vor gut 2000 Jahren machten sich unsere germanischen Vorfahren „auf und davon“ – nämlich auf den längsten Italienurlaub der Geschichte! Horden von Männern, Frauen, Kindern und Tieren waren zusammen unterwegs, Sack und Pack wurden mitgeschleppt und in den Kneipen entlang der Reiseroute gab es manch kräftiges Handgemenge. Also eigentlich kein Unterschied zu einer heutigen Pauschalreise!
Und umgekehrt: Wenn eine Frau den Jahresurlaub plant, sind das genau genommen Vorbereitungen für eine Völkerwanderung!

mehr ...

Kartenbestellung
Fr 12.02.16 20:30  T3   
VVK: 21,80 AK: 22,-

incl. Geb.

Comedy

 

13.02.16 | Samstag

Die SWR Landesschau Baden-Württemberg präsentiert: 100 Jahre Christoph Sonntag - Die Jubeltour
Am 4.5. mit Stargast Guido Cantz

Seit gefühlt ewigen Zeiten tourt Baden-Württembergs bekanntester Kabarett-Comedian durch die Republik – und deshalb knallen jetzt die Spass-Korken:

100 Jahre Christoph Sonntag!!! (Anzahl der Jahre vom ADAC statistisch erhoben und belegt). Grund genug für den TV- und Radiostar aus dem wilden Südwesten nun auch mit seinem Publikum zu feiern!

mehr ...

Kartenbestellung
Sa 13.02.16 20:00  T1 
VVK: 29,50
incl Geb.

Comedy

 

Ida Ott & Carola Schwelien: Die Ausreißerinnen
Komödie von Pierre Palmade und Christophe Duthuron

Die Geschichte, eine Art Roadmovie für die Bühne, hat alles, was eine spannende Erzählung braucht: Zwei Frauen begegnen sich nachts auf der Landstraße, beide sind auf der Flucht, die eine aus dem Altersheim ausgebüxt, die andere dem Familientrott davongelaufen. Die eine will irgendwo hin, die andere anderswo, in diesem Fall ist es genau dasselbe Ziel: Hauptsache weg! Im Grunde genommen geht es um die Frage: „Wo ist mein Platz in der Welt, wohin führt mein Weg?“

Ein Abend, der getragen wird von Träumen, Enttäuschungen und der Sehnsucht,  auf der Straße des Lebens noch einmal so richtig durchzustarten.

mehr ...

Kartenbestellung
Sa 13.02.16 20:15  T4 
VVK: 16,30
AK: 17,-
incl. Geb.

Comedy

 

10 Jahre Männerabend

10 Jahre Männerabend!

Männerabend ist ein Blick hinter die Kulisse Mann - ganz ehrlich und anspruchslos. Mit Inhalt, Seele, Klamauk, Witz, Wahrheit und Musik offerieren Luding und Baisch an diesem Abend ihre Welt, ihre MÄNNERWELT. Was wäre der Mann ohne die Frau? Nicht da! Martin Luding‘s alter Ego TOM wird an diesem Abend einer Vielzahl von Männertypen begegnen, von denen hoffentlich nur wenige an den eigenen Mann erinnern.

mehr ...

Kartenbestellung
Sa 13.02.16 20:15  T2 
VVK: 21,80
incl. Geb.

Comedy

 

Die zwölf Geschworenen
LETZTE VORSTELLUNG AM 13.2.2016

Für die deutsche Bühne dramatisiert von Horst Budjuhn.

Das Spielfilmdebut des im April 2011 verstorbenen Regisseurs Sidney Lumet war ein Welterfolg. Theaterhaus-Chef Werner Schretzmeier inszeniert den Filmklassiker von Reginald Rose als leidenschaftliches Pladoyer gegen menschliche Voreingenommenheit vor dem Hintergrund der aktuellen Migrationsdebatte.

mehr ...

Kartenbestellung
Sa 13.02.16 20:30  T3 
VVK: 16,30/ erm.: 11,90/ U-18J.: 9,70
AK: 17,-/ erm: 13,-/ U-18J.: 11,-
incl. Geb.
Ermäßigung mit der SWR2 Kulturkarte.

Theater

Wir unterstützen die Initiative "kultur für alle"

 

14.02.16 | Sonntag

CAVEMAN von Rob Becker

Männer sind Jäger und Frauen sind Sammlerinnen. Eine Tatsache, die die menschliche Evolution bis heute nicht hat ändern können. Die Kult-Comedy begeistert Publikum und Kritiker rund um den Globus. Ein MUSS für alle, die eine Beziehung führen, führten oder führen wollen!

Caveman: Martin Luding
Regie: Esther Schweins

mehr ...

Kartenbestellung
So 14.02.16 19:15  T2 
VVK: Kat1: 26,20/ Kat2: 24,-
AK: Kat1: 27,-/ Kat2: 25,-
incl. Geb.

Falls die Veranstaltung in T2 stattfindet ist keine 2. Kategorie im Verkauf!

Theater

 

Frau Müller muss weg!
Von Lutz Hübner
Aktualisierte Fassung des Theaterhaus Stuttgart

Das Theaterhaus Stuttgart zeigt „Frau Müller muss weg“ in einer aktualisierten Fassung. Nach dem Wegfall der verbindlichen Grundschulempfehlung in Baden-Württemberg und einer von der neuen Landesregierung angestoßenen Schulreform sind die Fragen, die Autor Lutz Hübner mit seinem Stück aufwirft, drängender denn je.

mehr ...

Kartenbestellung
So 14.02.16 19:30  T3 
VVK: 16,30/ erm.: 11,90 U-18: 9,70
AK: 17,-/ erm.: 13,-/ U-18: 11,-

incl. Geb.
Ermäßigung mit der SWR2 Kulturkarte.

Theater

Wir unterstützen die Initiative "kultur für alle"

 

Stefan Siller liest: Neugierig auf Leute und die ganze Welt
Stefan Siller liest, wirft einen Blick hinter die Kulissen der Medienlandschaft, und erzählt aus seinem Werdegang

Stefan Siller schildert 40 Jahre Journalistenleben mit Höhen und Tiefen, ehrlich und selbstironisch

mehr ...

Kartenbestellung
So 14.02.16 19:45  T4 
9,-
incl. Geb.

Lesung

 

15.02.16 | Montag

Das VPT interpretiert: Die drei??? und der Phantomsee

Kassetten hören kann jeder. Kassetten mit ordentlich Rock´n´Roll aufmischen, auf die Bühne bringen und so zigtausende Besucher begeistern kann nur einer: Das VollPlaybackTheater. Seit 18 Jahren rockt das VPT ausverkaufte Hallen im ganzen Land mit Hörspielen und Filmtonspuren, garniert mit Songschnipseln, Werbesprüchen und Zitaten aus Film, Funk und Fernsehen. So werden aus Kassetten zum Einschlafen Abende zum Ausrasten – Bastian Pastewka: „Die sind ja völlig verrückt!“.

mehr ...

Kartenbestellung
Mo 15.02.16 20:00  T1 
VVK: Kat1: 29,85/ Kat2: 27,65/ Kat3: 25,65
incl. Geb.

Comedy

Veranstalter: Music Circus

 

bloody business. Tanztheater mit Lady Macbeth Etymologiae. TanzVerse Akt I
Tanztheater von Katja Erdmann-Rajski

Sie gilt als Inbegriff blutiger Machtgier – Lady Macbeth. Shakespeares Versrhythmen treiben sie regelrecht in einen Sprach- und Blutrausch. In Wahnsinn und (Selbst)Mord. Aber sind da nicht auch Verletzungen einer geschundenen Seele, unerfüllte Sehnsüchte, enttäuschtes Begehren und das Aufbegehren gegen ein nicht gelebtes Leben? Erst ihr Körper bringt die Widersprüche zur »Sprache«. Im Tanz.

mehr ...

Kartenbestellung
Mo 15.02.16 20:15  T4 
VVK: 20,- / erm.: 16,-

Tanz / Freies Theater

 

16.02.16 | Dienstag

TSCHICK
von Wolfgang Herrndorf

Regisseur Nils Daniel Finckh inszeniert „Tschick“ als eine radikal poetische Flucht aus dem grauen Alltag hinein in ein wildes, verwegenes und tieftrauriges Sommermärchen. Mit Ema Staicut, Aron Keleta und Yavuz Köroglu stehen dabei drei Mitglieder des Theaterhausensembles auf der Bühne, die den authentischen, rohen und doch zärtlichen Tonfall der Vorlage treffen und das Publikum auf eine atem-beraubende Reise mitnehmen.

mehr ...

Kartenbestellung
Di 16.02.16 10:30  T3   
VVK: 16,30/ erm.: 11,90 U-18: 9,70
AK: 17,-/ erm.: 13,-/ U-18: 11,-

Am 26. oder 27.4.16: Kombi-Ticket mit Gauthier Dance Youth Special am 14.4.16: Erw.: 15,00 // Schüler: 7,50

incl. Geb.

Ermäßigung mit der SWR2 Kulturkarte.
Karten für die Schulvorstellungen um 10:30 Uhr nur an der Theaterhauskasse!

Theater

Wir unterstützen die Initiative "kultur für alle"

 

Das VPT interpretiert: Die drei??? und der Phantomsee

Kassetten hören kann jeder. Kassetten mit ordentlich Rock´n´Roll aufmischen, auf die Bühne bringen und so zigtausende Besucher begeistern kann nur einer: Das VollPlaybackTheater. Seit 18 Jahren rockt das VPT ausverkaufte Hallen im ganzen Land mit Hörspielen und Filmtonspuren, garniert mit Songschnipseln, Werbesprüchen und Zitaten aus Film, Funk und Fernsehen. So werden aus Kassetten zum Einschlafen Abende zum Ausrasten – Bastian Pastewka: „Die sind ja völlig verrückt!“.

mehr ...

Kartenbestellung
Di 16.02.16 20:00  T1 
VVK: Kat1: 29,85/ Kat2: 27,65/ Kat3: 25,65
incl. Geb.

Comedy

Veranstalter: Music Circus

 

Ulrich Kienzle und die Frotzler: "Ja, wo komscht Du alds Arschloch no au her?"

Eine skurrile Geschichtsvorlesung mit Musik

Die Schwaben. Wer sind sie? Und warum? Eine skurrile Geschichtsstunde. Mit Musik.

Text: Ulrich Kienzle, Musik/Musikbearbeitungen: Gregor Hübner, Veit Hübner, Bobby Fischer
Idee, Konzeption & Produktion: Martin Mühleis

mehr ...

Kartenbestellung
Di 16.02.16 20:15  T2 
VVK: 24,-/ AK: 25,-
incl. Geb.

Kabarett

 

bloody business. Tanztheater mit Lady Macbeth Etymologiae. TanzVerse Akt I
Tanztheater von Katja Erdmann-Rajski

Sie gilt als Inbegriff blutiger Machtgier – Lady Macbeth. Shakespeares Versrhythmen treiben sie regelrecht in einen Sprach- und Blutrausch. In Wahnsinn und (Selbst)Mord. Aber sind da nicht auch Verletzungen einer geschundenen Seele, unerfüllte Sehnsüchte, enttäuschtes Begehren und das Aufbegehren gegen ein nicht gelebtes Leben? Erst ihr Körper bringt die Widersprüche zur »Sprache«. Im Tanz.

mehr ...

Kartenbestellung
Di 16.02.16 20:15  T4 
VVK: 20,- / erm.: 16,-

Tanz / Freies Theater

 

17.02.16 | Mittwoch

TSCHICK
von Wolfgang Herrndorf

Regisseur Nils Daniel Finckh inszeniert „Tschick“ als eine radikal poetische Flucht aus dem grauen Alltag hinein in ein wildes, verwegenes und tieftrauriges Sommermärchen. Mit Ema Staicut, Aron Keleta und Yavuz Köroglu stehen dabei drei Mitglieder des Theaterhausensembles auf der Bühne, die den authentischen, rohen und doch zärtlichen Tonfall der Vorlage treffen und das Publikum auf eine atem-beraubende Reise mitnehmen.

mehr ...

Kartenbestellung
Mi 17.02.16 10:30  T3   
VVK: 16,30/ erm.: 11,90 U-18: 9,70
AK: 17,-/ erm.: 13,-/ U-18: 11,-

Am 26. oder 27.4.16: Kombi-Ticket mit Gauthier Dance Youth Special am 14.4.16: Erw.: 15,00 // Schüler: 7,50

incl. Geb.

Ermäßigung mit der SWR2 Kulturkarte.
Karten für die Schulvorstellungen um 10:30 Uhr nur an der Theaterhauskasse!

Theater

Wir unterstützen die Initiative "kultur für alle"

 

TSCHICK
von Wolfgang Herrndorf

Regisseur Nils Daniel Finckh inszeniert „Tschick“ als eine radikal poetische Flucht aus dem grauen Alltag hinein in ein wildes, verwegenes und tieftrauriges Sommermärchen. Mit Ema Staicut, Aron Keleta und Yavuz Köroglu stehen dabei drei Mitglieder des Theaterhausensembles auf der Bühne, die den authentischen, rohen und doch zärtlichen Tonfall der Vorlage treffen und das Publikum auf eine atem-beraubende Reise mitnehmen.

mehr ...

Kartenbestellung
Mi 17.02.16 19:30  T3 
VVK: 16,30/ erm.: 11,90 U-18: 9,70
AK: 17,-/ erm.: 13,-/ U-18: 11,-

Am 26. oder 27.4.16: Kombi-Ticket mit Gauthier Dance Youth Special am 14.4.16: Erw.: 15,00 // Schüler: 7,50

incl. Geb.

Ermäßigung mit der SWR2 Kulturkarte.
Karten für die Schulvorstellungen um 10:30 Uhr nur an der Theaterhauskasse!

Theater

Wir unterstützen die Initiative "kultur für alle"

 

CAVEWOMAN - Theatercomedy mit Heike Feist

Praktische Tipps zur Haltung und Pflege eines beziehungstauglichen Partners …

Sex, Lügen & Lippenstifte! In dieser fulminanten Solo-Show rechnet CAVEWOMAN Heike mit den selbsternannten »Herren der Schöpfung« ab. Mal mit der groben Steinzeitkeule, mal mit den spitzen, perfekt gepflegten Nägeln einer modernen Höhlenfrau aber immer treffend und zum Brüllen komisch!

mehr ...

Kartenbestellung
Mi 17.02.16 20:00  T2 
VVK 22,90
AK 24,-
incl. Geb.


Comedytheater

 

Maximum Rock: Eine rockmusikalische Zeitreise vom Summer of Love bis Woodstock
Lesung & Live-Musik

Vier leidenschaftliche Künstler lesen, rocken und erzählen von den Anfängen auf den Baumwollfeldern im amerikanischen Süden bis hin zu Woodstock. Mit weltberühmten Hits von Rocklegenden wie Jimi Hendrix, Joe Cocker, The Beatles, Rolling Stones oder The Who vermitteln Sänger Ralph Heidorn, Gitarrist Fernando Bernhardt, Keyboarder Stefan Widmaier sowie Bassist und Autor Christoph Geisselhart das Lebensgefühl der wilden Sechzigerjahre. Gewürzt wird der Abend mit spannenden Hintergrundinformationen und unterhaltsamen Backstage-Stories aus der gleichnamigen Rockmusikbiografie des Bass spielenden Autors.

mehr ...

Kartenbestellung
Mi 17.02.16 20:15  T4 
VVK: 14,-
AK: 15,-
incl. Geb.

Musikalische Lesung

 

18.02.16 | Donnerstag

FAMILIE FLÖZ - Infinita

„Da hab ich ein Leben lang Angst vor dem Sterben gehabt, und jetzt das!“ (Karl Valentin, 1882- 1948)
Ein kurzer Einblick in die Unendlichkeit von Geburt, Sex, Tod und allem was sonst noch komisch ist. Ein physisches Mosaik des Lebens, einfach und virtuos komponiert.

mehr ...

Kartenbestellung
Do 18.02.16 20:00  T1 
VVK: 23,-
AK: 26,-
incl. Geb.

Theater

eine Koproduktion von: Familie Flöz , Admiralspalast Berlin, Theaterhaus Stuttgart, La Strada Graz


Wir unterstützen die Initiative "kultur für alle"

 

AUCH DEUTSCHE UNTER DEN OPFERN

Von Tuğsal Moğul

Will wirklich niemand etwas gewusst, niemand etwas gesehen haben, niemand etwas geahnt haben? Elf Jahre lang zieht eine rechte Terrorgruppe mordend durchs Land. Elf Jahre wurde von Seiten der Ermittler verbreitet, dass die Morde mit Drogendelikten, Geldwäsche und Menschenhandel der türkischen Mafia zusammen hängen. Schließlich wird im November 2011 der sogenannte „Nationalsozialistische Untergrund“ (NSU) aufgedeckt, nachdem sich die Hauptverantwortlichen selbst getötet haben und es ergibt sich ein erschreckendes Bild davon, wie viel über den NSU bereits vorher bekannt war.

„Ein eindrücklicher, auch lehrreicher Theaterabend, spannend wie ein Krimi, erschütternd wie eine antike Tragödie.“ – Stuttgarter Zeitung

 

mehr ...

Kartenbestellung
Do 18.02.16 20:15  T4 
VVK: 16,30/ erm.: 11,90
AK: 17,-/ erm.: 13,-
incl. Geb.

Theater

 

CAVEWOMAN - Theatercomedy mit Heike Feist

Praktische Tipps zur Haltung und Pflege eines beziehungstauglichen Partners …

Sex, Lügen & Lippenstifte! In dieser fulminanten Solo-Show rechnet CAVEWOMAN Heike mit den selbsternannten »Herren der Schöpfung« ab. Mal mit der groben Steinzeitkeule, mal mit den spitzen, perfekt gepflegten Nägeln einer modernen Höhlenfrau aber immer treffend und zum Brüllen komisch!

mehr ...

Kartenbestellung
Do 18.02.16 20:15  T2 
VVK 22,90
AK 24,-
incl. Geb.


Comedytheater

 

Simon & Jan: Ach Mensch!

Mit ihrem zweiten abendfüllenden Programm legen Simon & Jan eine liebevoll misanthropische Revue vor über das einzige Lebewesen, das wirklich eine Wahl hat, sich dann aber doch immer wieder zielgerichtet für das Falsche entscheidet.
Sie nehmen den Menschen unter die Lupe. Das Ergebnis: Die Würde des Menschen ist unauffindbar. Und auch in punkto Energieeffizienz ist er nicht mehr tragbar. Sein Verbrauch reicht ins Unermessliche und was kommt heraus? Vorwiegend heiße Luft.

mehr ...

Kartenbestellung
Do 18.02.16 20:30  T3 
VVK: 19,60 / erm. 15,20
AK: 21,-/ erm.: 17,-
incl. Geb.

Comedy

Veranstalter: Rosenau Kultur e.V.

 

19.02.16 | Freitag

Johann König: Milchbrötchenrechnung - Das neue Programm

Johann König, der einzige garantiert glutenfreie Geschmacksverstärker des deutschen
Humors, zieht sich erneut die Tourschuhe an und geht mit frisch gebackenem Programm und Hemd auf große Bühnenreise.

Dank sprachlicher Entzugsentgleisungen und seinem windigen Gespür für das
Unerdenkliche kommt er überraschend wie eine schwangere Eidechse um die Ecke spaziert und holt sein Publikum da ab, wo es gar nicht ist. Aber beide Seiten ahnen bereits, dass sie sich bald treffen werden. Denn eines ist sicher: Johann König bekommt sie alle.
Dabei dichtet, singt und schweigt der Meister der unkalkulierten Pausen solange, bis alle erkennen: Das Leben ist eine riesengroße: „Milchbrötchenrechnung“

mehr ...

Kartenbestellung
Fr 19.02.16 20:00  T1 
VVK: 28,40
AK: 29,-
incl. Geb.

Comedy

 

FAMILIE FLÖZ - Hotel Paradiso

Der Weg in den Himmel führt durch die Hölle Bizarres geschieht im traditionsreichen HOTEL PARADISO, dem kleinen, von der Seniorchefin mühsam zusammen gehaltenen Familienbetrieb in den Bergen. Eine Heilquelle verspricht Linderung seelischer und körperlicher Nöte und über der Eingangstür glänzen vier Sterne. Doch am Himmel ziehen dunkle Wolken auf.

eine Produktion von: Familie Flöz und Theaterhaus Stuttgart
in Koproduktion mit: Theater Duisburg

mehr ...

Kartenbestellung
Fr 19.02.16 20:15  T2 
VVK: 20,70/ AK: 21,-
incl. Geb.

Theater

Wir unterstützen die Initiative "kultur für alle"

 

ICH WERDE NICHT HASSEN (I shall not hate)
von Izzeldin Abuelaish

"Ein Abend von großer Intensität." STUTTGARTER ZEITUNG
Bei den 5. Hamburger Privattheatertagen 2015 erhielt die Inszenierung von Ernst Konarek den Monica-Bleibtreu-Preis in der Kategorie „Bestes zeitgenössisches Drama“.

mehr ...

Kartenbestellung
Fr 19.02.16 20:30  T4 
VVK: 17,-/ erm.: 13,-
AK: 19,-/ erm: 15,-
incl. Geb.

Theater

 

DIRTY DISHES mit neuem Küchenpersonal
Neuinszenierung / Aktualisierte Fassung

DAS Theaterhaus-Kultstück ist zurück!
Dieser rasante, ironische Showdown aus dem Innenleben der Schwarzarbeit-Gesellschaft begeistert das Publikum seit mehr als 650 Vorstellungen. Eine unglaubliche Erfolgsstory, die 2015 am Theaterhaus ihr Zwanzigjähriges feiert und dabei mit einer verjüngten internationalen Küchencrew den Geschäftsführern Rudi und Rüdiger kräftig in die Suppe rotzen wird.

mehr ...

Kartenbestellung
Fr 19.02.16 20:30  T3 
VVK: 19,- / erm.: 15,- / U-18: 10,-
Ab März 2016: VVK: 20,-
incl. Geb.

Die Vorstellung 7.3. um 10.00 Uhr ist ausverkauft!

Theater

 

20.02.16 | Samstag

FÜENF: Bock drauf!

Justice, Pelvis, Memphis, Little Joe und Dottore Basso muss man nicht erst auf die Bühne prügeln. Doch so motiviert wie für Bock drauf! war der Vocal Topact noch nie! Füenf haben nichts als Bock drauf: mit dem Kopf durch die Wand, mit losen Mundwerken an den Singeisen. Wo die Band ihr Maul aufreißt, klappen erfahrungsgemäß die Kinnladen runter, rollen Köpfe, brechen Herzen und entgleist Mimik.

mehr ...

Kartenbestellung
Sa 20.02.16 20:00  T1 
VVK: 22,90/ erm.: 19,60
AK: 25,-/ erm.: 20,-
incl. Geb.

Konzert

 

Lokstoff! - Pass.Worte. Wie Belal nach Deutschland kam
Eine Koproduktion von Lokstoff! mit dem Theaterhaus Stuttgart

"Du hast keine Zukunft in Afghanistan, Belal. Du kannst auf Deiner Flucht sterben, aber hier bist du schon tot. Also halte dich an deine Hoffnung. Deine Hoffnung muss stärker sein als deine Angst und stärker noch als deine Traurigkeit."

Mit diesen Worten verlässt Belal seine Heimat, weil er dort von den Taliban mit dem Tod bedroht wird. Allein, vollkommen auf sich gestellt hat er keine andere Wahl, als sich in die Hände der wechselnden Schlepper zu begeben. Ausgenutzt, überfallen, nicht nur einmal knapp mit dem Leben davon gekommen, erzählt Belal in Pass.Worte. seine Odyssee, deren Strapazen ihn einzig die Hoffnung auf ein sicheres Leben in Europa überstehen lässt.

In einem Schiffscontainer zeigt Pass.Worte. eine auf wahren Begebenheiten beruhende Anhörung über Flucht, Vertreibung und Exil. Es ist das Zeugnis eines Jugendlichen, der binnen Monaten notgedrungen zum Mann reift und dennoch den kindlichen Wunsch auf eine glückliche Zukunft in seinem Herzen nährt.

mehr ...

Kartenbestellung
Sa 20.02.16 20:00  Container hinter dem Theaterhaus   
VVK: 20,50/ erm.: 12,30
incl. Geb.

Kartenvorverkauf ausschließlich telefonisch und an der Theaterhaus-Kasse

Theater

Treffpunkt im Theaterhaus Foyer vor der Vorstellung

 

FAMILIE FLÖZ: Haydi!
Uraufführung 13.11.2014

„Wie kann man sich über die Welt freuen, außer wenn man zu ihr flüchtet?“ - Franz Kafka

Pedro Solano, der gerade sein Studium beendet hat, beginnt voller Ambitionen seinen Dienst in einer internationalen Grenzbehörde. Bei seinem ersten Einsatz an der Außengrenze stirbt ein junges Mädchen in seinen Armen. Getroffen vom Schicksal des Mädchens reißt es ihn abrupt aus seiner idealistischen Gedankenwelt, in der die globalen Flüchtlingsströme vor allem aus Zahlen und Grafiken bestanden. Sein Engagement für eine bessere und gerechtere Zukunft wird vom Kopf auf die Füße gestellt und schnell steht er gänzlich unvorbereitet und hilflos vor ungeahnten Problemen in der Behörde.

mehr ...

Kartenbestellung
Sa 20.02.16 20:15  T2 
VVK: 21,-
AK: 24,-
incl. Geb.

Theater

 

Bernd Lafrenz - Hamlet

Lafrenz ist ein vom Theater Besessener, einer, dem der Hamlet gerade recht kommt, um sich auf der Bühne auszutoben. Im "Hamlet" bewältigt er sieben Hauptrollen und diverse Nebenrollen in einem irrwitzigen Alleingang. Da wird die klassische Vorlage durch den Wolf gedreht und parodistisch verfremdet bis hin zum grotesk-komischen Krimi. Lafrenz kennt alle Tricks und Kniffe der Bühnenkiste und spielt verwegen mit dem ganzen Körper und sämtlichen Stilmitteln. Commedia dell´arte-Elemente, Comik-Gesten und Comedy-Momente verwandeln die literarische Tragödie in ein einziges Slapstick-Spektakel. Behende wechselt er blitzschnell die Rollen, mit ausgeprägter Mimik, phänomenaler Bühnenpräsenz und wahnsinnigem Improvisationstalent zieht er das Publikum vollkommen in seinen Bann.

mehr ...

Kartenbestellung
Sa 20.02.16 20:30  T4 
VVK: 17,40 / erm.: 14,10
AK: 19,- / erm.: 16,-
incl. Geb.

Theater

 

DIRTY DISHES mit neuem Küchenpersonal
Neuinszenierung / Aktualisierte Fassung

DAS Theaterhaus-Kultstück ist zurück!
Dieser rasante, ironische Showdown aus dem Innenleben der Schwarzarbeit-Gesellschaft begeistert das Publikum seit mehr als 650 Vorstellungen. Eine unglaubliche Erfolgsstory, die 2015 am Theaterhaus ihr Zwanzigjähriges feiert und dabei mit einer verjüngten internationalen Küchencrew den Geschäftsführern Rudi und Rüdiger kräftig in die Suppe rotzen wird.

mehr ...

Kartenbestellung
Sa 20.02.16 20:30  T3 
VVK: 19,- / erm.: 15,- / U-18: 10,-
Ab März 2016: VVK: 20,-
incl. Geb.

Die Vorstellung 7.3. um 10.00 Uhr ist ausverkauft!

Theater

 

21.02.16 | Sonntag

Bibi Blocksberg: HEXEN HEXEN ÜBERALL!

Pünktlich zu ihrem 35-jährigen Jubiläum geht Bibi Blocksberg ab Mai 2015 mit dem neuen Musicalspaß von Cocomico für drei Jahre auf Tournee durch ganz Deutschland und Österreich.

mehr ...

Kartenbestellung
So 21.02.16 14:00  T1 
VVK:
Kat1: 30,90/ Kinder bis 14J.: 24,30
Kat2: 26,50/ kinder bis 14 J.22,10
Kat3: 21,-/ Kinder bis 14J.: 15,50
incl. Geb.

Kindermusical

 

Bibi Blocksberg: HEXEN HEXEN ÜBERALL!

Pünktlich zu ihrem 35-jährigen Jubiläum geht Bibi Blocksberg ab Mai 2015 mit dem neuen Musicalspaß von Cocomico für drei Jahre auf Tournee durch ganz Deutschland und Österreich.

mehr ...

Kartenbestellung
So 21.02.16 17:00  T1 
VVK:
Kat1: 30,90/ Kinder bis 14J.: 24,30
Kat2: 26,50/ kinder bis 14 J.22,10
Kat3: 21,-/ Kinder bis 14J.: 15,50
incl. Geb.

Kindermusical

 

FAMILIE FLÖZ: Haydi!
Uraufführung 13.11.2014

„Wie kann man sich über die Welt freuen, außer wenn man zu ihr flüchtet?“ - Franz Kafka

Pedro Solano, der gerade sein Studium beendet hat, beginnt voller Ambitionen seinen Dienst in einer internationalen Grenzbehörde. Bei seinem ersten Einsatz an der Außengrenze stirbt ein junges Mädchen in seinen Armen. Getroffen vom Schicksal des Mädchens reißt es ihn abrupt aus seiner idealistischen Gedankenwelt, in der die globalen Flüchtlingsströme vor allem aus Zahlen und Grafiken bestanden. Sein Engagement für eine bessere und gerechtere Zukunft wird vom Kopf auf die Füße gestellt und schnell steht er gänzlich unvorbereitet und hilflos vor ungeahnten Problemen in der Behörde.

mehr ...

Kartenbestellung
So 21.02.16 19:00  T2 
VVK: 21,-
AK: 24,-
incl. Geb.

Theater

 

Eva Eiselt: Neurosen und andere Blumen

Kabarett. Satire. Nachhaltige Unterhaltung.
In ihrem dritten Kabarett-Solo begeistert die Kölner Ausnahmekünstlerin Eva Eiselt nicht nur wie gewohnt mit erfrischendem Witz, messerscharf pointierten Texten und bis zur absoluten Kenntlichkeit entlarvenden Typendarstellungen. Virtuos in Szene gesetzt entspinnt sich entlang der Irrungen und Wirrungen unseres postmodernen Lebens eine abendfüllende Geschichte im Spannungsfeld zwischen digitalen Abgründen, handfesten Desastern und urkomischen Momenten für die absurde Ewigkeit.

mehr ...

Kartenbestellung
So 21.02.16 19:30  T4 
VVK: 17,40/ erm.: 14,10
AK: 19,-/ erm.: 16,-
incl. Geb.

Kabarett

 

Frau Müller muss weg!
Von Lutz Hübner
Aktualisierte Fassung des Theaterhaus Stuttgart

Das Theaterhaus Stuttgart zeigt „Frau Müller muss weg“ in einer aktualisierten Fassung. Nach dem Wegfall der verbindlichen Grundschulempfehlung in Baden-Württemberg und einer von der neuen Landesregierung angestoßenen Schulreform sind die Fragen, die Autor Lutz Hübner mit seinem Stück aufwirft, drängender denn je.

mehr ...

Kartenbestellung
So 21.02.16 19:45  T3 
VVK: 16,30/ erm.: 11,90 U-18: 9,70
AK: 17,-/ erm.: 13,-/ U-18: 11,-

incl. Geb.
Ermäßigung mit der SWR2 Kulturkarte.

Theater

Wir unterstützen die Initiative "kultur für alle"

 

22.02.16 | Montag

Günter Grünwald: Deppenmagnet

Ist das Kabarett? Ist das Comedy? Ist das ein Einbauschrank?

Am Ende des Tages (um hier mal die blödeste Floskel des noch jungen Jahrtausends zu verwenden) ist mein neues Programm eine Mischung aus allem. Ich fühle mich dem Kabarett ebenso verpflichtet wie dem absurden Theater eines Jacques Sacques, der im Jahre 1924, um der Enge seines südserbischen Heimatkaffs Popovic zu entfliehen, in seinem nordserbischen Wahlheimatkaff Czschischzpczc Theaterstücke ersann, die zwar von der Politik gehasst, dafür aber von der Bevölkerung verabscheut wurden. Im Prinzip wollte den Dreck keine alte Sau sehen. Na gut, wenn ich mir es recht überlege fühle ich mich dem absurden Theater eines Jacques Sacques dann doch nicht verpflichtet.

mehr ...

Kartenbestellung
Mo 22.02.16 20:00  T1 
VVK: Kat1: 32,90
Kat2: 29,60
Kat3: 26,90
incl. Geb.

Kabarett

Veranstalter: Music Circus

 

Internationale Schauspielakademie CreArte: Ionesco and The Absurd Family Eugène Ionesco - Fernando Arrabal - Jean Tardieu

„Wer sich an das Absurde gewöhnt hat, findet sich in unserer Zeit gut zurecht.“(Eugène Ionesco)

Zwei Weltkriege, Zerstörung und Chaos in der Welt brachten Eugène Ionesco und andere Schriftsteller zu dieser Aussage.
Das Theater des Absurden karikiert die Gesellschaft, bricht alle Regeln der Logik und hält den Zuschauern einen Spiegel vor. Mit einer heiteren Leichtigkeit und Buntheit sagt es: „Seht her! So seid ihr!“

mehr ...

Kartenbestellung
Mo 22.02.16 20:15  T4 
VVK: 16,30 / erm. 11,90
AK: 17,-/ erm.: 12,-
incl. Geb.

Theater

 

23.02.16 | Dienstag

Larry Coryell Paulo Morello Trio

Die beiden Gitarristen Coryell und Morello lernten sich 2010 in der international erfolgreichen Formation „Night of Jazz Guitars“ kennen und schätzen. Gemeinsam tourten sie durch Deutschland, Österreich, Italien, Frankreich, Belgien, Rumänien, Luxemburg, Portugal und die Schweiz. Im Februar 2016 präsentieren sich die beiden Gitarrenvirtuosen in einer gleichzeitig intimen und groovenden Triobesetzung mit dem Bassisten Sven Faller auf einer gemeinsamen Tournee.

 

mehr ...

Kartenbestellung
Di 23.02.16 20:15  T2 
VVK: 21,80 / erm. 17,40
AK: 23,-/ erm.: 18,-
incl. Geb.

Konzert

 

24.02.16 | Mittwoch

Lokstoff! - Pass.Worte. Wie Belal nach Deutschland kam
Eine Koproduktion von Lokstoff! mit dem Theaterhaus Stuttgart

"Du hast keine Zukunft in Afghanistan, Belal. Du kannst auf Deiner Flucht sterben, aber hier bist du schon tot. Also halte dich an deine Hoffnung. Deine Hoffnung muss stärker sein als deine Angst und stärker noch als deine Traurigkeit."

Mit diesen Worten verlässt Belal seine Heimat, weil er dort von den Taliban mit dem Tod bedroht wird. Allein, vollkommen auf sich gestellt hat er keine andere Wahl, als sich in die Hände der wechselnden Schlepper zu begeben. Ausgenutzt, überfallen, nicht nur einmal knapp mit dem Leben davon gekommen, erzählt Belal in Pass.Worte. seine Odyssee, deren Strapazen ihn einzig die Hoffnung auf ein sicheres Leben in Europa überstehen lässt.

In einem Schiffscontainer zeigt Pass.Worte. eine auf wahren Begebenheiten beruhende Anhörung über Flucht, Vertreibung und Exil. Es ist das Zeugnis eines Jugendlichen, der binnen Monaten notgedrungen zum Mann reift und dennoch den kindlichen Wunsch auf eine glückliche Zukunft in seinem Herzen nährt.

mehr ...

Kartenbestellung
Mi 24.02.16 10:00  Container hinter dem Theaterhaus   
VVK: 20,50/ erm.: 12,30
incl. Geb.

Kartenvorverkauf ausschließlich telefonisch und an der Theaterhaus-Kasse

Theater

Treffpunkt im Theaterhaus Foyer vor der Vorstellung

 

WAS HEISST HIER LIEBE?

„Was heißt hier Liebe?“ ist die erfolgreichste Produktion des Theaterhauses ever!! Am 4.10.1989 – vor 26 Jahren – fand die Premiere dieses Stückes im ersten Theaterhaus in Stuttgart-Wangen statt. In der Zwischenzeit sind wir bei der 7. Neufassung angelangt. Rund 1000 Vorstellungen sind es bisher, besucht von nahezu 250.000 Jugendlichen und Erwachsenen. Für viele der Schülerinnen und Schüler der erste Theaterbesuch in ihrem Leben. Die allermeisten haben diese Begegnung noch heute in Erinnerung.

Es spielen: Ema Staicut, Levent Genco Gürsoy , Yavuz Köroglu, Katja Schmidt-Oehm, Aron Keleta | Regie: Günter Brombacher / Werner Schretzmeier

 

mehr ...

Kartenbestellung
Mi 24.02.16 10:30  T3   
12,- / erm. 9,- / Mitgl.+Jgdl. bis 18 J. 7,-
incl. Gebühren
Ermäßigung mit der SWR2 Kulturkarte.

Karten nur an der Theaterhauskasse!

Für Jugendliche ab 13 Jahren!

Theater

Wir unterstützen die Initiative "kultur für alle"

 

SWR3 Live Lyrix: mit Alexandra Kamp, Ben Streubel und Ronald Spieß

Songtexte, die unter die Haut gehen, Performances, die begeistern - die "SWR3 Live Lyrix" sind Kult. Wut, Trauer, Liebe und Leidenschaft: Alexandra Kamp und Ronald Spieß bringen sie eindrucksvoll auf die Bühne. Lyrix-Regisseur Ben Streubel hat viele verrückte und witzige Geschichten dabei. Mit tollen Kostümen und unglaublicher Intensität zeigt euch die Crew, was hinter den Songs steckt. Partner der Tour: Rausch Schokoladen GmbH NISSAN CENTER EUROPE GmbH, Jockey Europe

mehr ...

Kartenbestellung
Mi 24.02.16 20:00  T1 
VVK: 24,-
AK: 25,-
incl. Geb.

Show

 

Carlos Martinez: MEINE BIBEL

Seit Beginn seiner Laufbahn als professioneller Pantomime kreierte Carlos Martínez Bühnenstücke, die sich auf Figuren und Texte aus der Bibel stützen – zuerst „Psalm 23“, dann „Die Schöpfung“ und später „Noah“. In der Bibel gräbt er nach Figuren und Geschichten, die er in die heutige Zeit überträgt, und in denen wir uns auf der Bühne wiedererkennen. Der Künstler zeigt auf, wie nah uns diese Charaktere doch sind und wie wenig die allgemeingültigen Weisheiten von damals an Gültigkeit verloren haben. Im Oktober 2002 wurde Carlos Martínez mit dem Preis der deutschen Stiftung Bibel und Kultur als ein Künstler geehrt, der in seinem Schaffen die Bedeutung der Bibel reflektiert und den Dialog darüber ermöglicht.

mehr ...

Kartenbestellung
Mi 24.02.16 20:15  T4 
VVK: 20,-/ erm.: 17,-
AK. 22,-/ erm.: 19,-
incl. Geb.

Kabarett

 

FAMILIE FLÖZ - Hotel Paradiso

Der Weg in den Himmel führt durch die Hölle Bizarres geschieht im traditionsreichen HOTEL PARADISO, dem kleinen, von der Seniorchefin mühsam zusammen gehaltenen Familienbetrieb in den Bergen. Eine Heilquelle verspricht Linderung seelischer und körperlicher Nöte und über der Eingangstür glänzen vier Sterne. Doch am Himmel ziehen dunkle Wolken auf.

eine Produktion von: Familie Flöz und Theaterhaus Stuttgart
in Koproduktion mit: Theater Duisburg

mehr ...

Kartenbestellung
Mi 24.02.16 20:15  T2 
VVK: 20,70/ AK: 21,-
incl. Geb.

Theater

Wir unterstützen die Initiative "kultur für alle"

 

25.02.16 | Donnerstag

WAS HEISST HIER LIEBE?

„Was heißt hier Liebe?“ ist die erfolgreichste Produktion des Theaterhauses ever!! Am 4.10.1989 – vor 26 Jahren – fand die Premiere dieses Stückes im ersten Theaterhaus in Stuttgart-Wangen statt. In der Zwischenzeit sind wir bei der 7. Neufassung angelangt. Rund 1000 Vorstellungen sind es bisher, besucht von nahezu 250.000 Jugendlichen und Erwachsenen. Für viele der Schülerinnen und Schüler der erste Theaterbesuch in ihrem Leben. Die allermeisten haben diese Begegnung noch heute in Erinnerung.

Es spielen: Ema Staicut, Levent Genco Gürsoy , Yavuz Köroglu, Katja Schmidt-Oehm, Aron Keleta | Regie: Günter Brombacher / Werner Schretzmeier

 

mehr ...

Kartenbestellung
Do 25.02.16 10:30  T3   
12,- / erm. 9,- / Mitgl.+Jgdl. bis 18 J. 7,-
incl. Gebühren
Ermäßigung mit der SWR2 Kulturkarte.

Karten nur an der Theaterhauskasse!

Für Jugendliche ab 13 Jahren!

Theater

Wir unterstützen die Initiative "kultur für alle"

 

SWR3 Live Lyrix: mit Alexandra Kamp, Ben Streubel und Ronald Spieß

Songtexte, die unter die Haut gehen, Performances, die begeistern - die "SWR3 Live Lyrix" sind Kult. Wut, Trauer, Liebe und Leidenschaft: Alexandra Kamp und Ronald Spieß bringen sie eindrucksvoll auf die Bühne. Lyrix-Regisseur Ben Streubel hat viele verrückte und witzige Geschichten dabei. Mit tollen Kostümen und unglaublicher Intensität zeigt euch die Crew, was hinter den Songs steckt. Partner der Tour: Rausch Schokoladen GmbH NISSAN CENTER EUROPE GmbH, Jockey Europe

mehr ...

Kartenbestellung
Do 25.02.16 20:00  T1 
VVK: 24,-
AK: 25,-
incl. Geb.

Show

 

Vocal Deluxe: Klappe, die 2.
Premiere: 25.2.2016

Ob stimmgewaltig frech oder sensibel und fein, das Spektrum der Stimmen von Zorana Memedovic, Antonia Bott und Birgit Pläcking zeigt vielfältige gesangliche Facetten und verbindet die verschiedensten Genres von Chanson über Country, Pop, Klassik und Jazz bis hin zum Jodler. Die drei Damen von VOCAL DELUXE sind musikalisch auch über die schwäbische Metropole hinaus aktiv und standen dabei schon mit Andrea Bocelli, Nigel Kennedy, Michael Bublé und Phil Collins auf der Bühne. Doch zuhause sind sie in Stuttgart, ihrer Stadt mit Herz, Charme und Witz.

mehr ...

Kartenbestellung
Do 25.02.16 20:15  T4 
VVK: 18,50 / erm. 15,20
AK: 20,-/ erm.: 16,-
incl. Geb.

Konzert

 

26.02.16 | Freitag

Eure Mütter: Bloß nicht menstruieren jetzt!

Für ihr aktuelles Programm „Bloß nicht menstruieren jetzt!“ haben EURE MÜTTER jede Menge neues Material geschrieben und zeigen davon wie gewohnt jene Nummern, die am wenigsten mit dem Showtitel zu tun haben.

mehr ...

Kartenbestellung
Fr 26.02.16 20:00  T1 
VVK: 24,-/ erm: 20,70
AK: 26,-/ erm.: 23,-
incl. Geb.

Comedy

 

Maximum Rock: Eine rockmusikalische Zeitreise vom Summer of Love bis Woodstock
Lesung & Live-Musik

Vier leidenschaftliche Künstler lesen, rocken und erzählen von den Anfängen auf den Baumwollfeldern im amerikanischen Süden bis hin zu Woodstock. Mit weltberühmten Hits von Rocklegenden wie Jimi Hendrix, Joe Cocker, The Beatles, Rolling Stones oder The Who vermitteln Sänger Ralph Heidorn, Gitarrist Fernando Bernhardt, Keyboarder Stefan Widmaier sowie Bassist und Autor Christoph Geisselhart das Lebensgefühl der wilden Sechzigerjahre. Gewürzt wird der Abend mit spannenden Hintergrundinformationen und unterhaltsamen Backstage-Stories aus der gleichnamigen Rockmusikbiografie des Bass spielenden Autors.

mehr ...

Kartenbestellung
Fr 26.02.16 20:15  T4 
VVK: 14,-
AK: 15,-
incl. Geb.

Musikalische Lesung

 

CAVEMAN von Rob Becker

Männer sind Jäger und Frauen sind Sammlerinnen. Eine Tatsache, die die menschliche Evolution bis heute nicht hat ändern können. Die Kult-Comedy begeistert Publikum und Kritiker rund um den Globus. Ein MUSS für alle, die eine Beziehung führen, führten oder führen wollen!

Caveman: Martin Luding
Regie: Esther Schweins

mehr ...

Kartenbestellung
Fr 26.02.16 20:15  T2 
VVK: Kat1: 26,20/ Kat2: 24,-
AK: Kat1: 27,-/ Kat2: 25,-
incl. Geb.

Falls die Veranstaltung in T2 stattfindet ist keine 2. Kategorie im Verkauf!

Theater

 

Ziemlich beste Freunde

Der querschnittsgelähmte, wohlhabende Philippe stellt den frisch aus dem Gefängnis entlassenen Kleinganoven Driss als Pfleger ein. Driss empfindet kein großes Mitleid für die Bedürfnisse eines Behinderten und wirbelt den bislang wohlsortierten Alltag des Tetraplegikers kräftig durcheinander. Das aber ist genau das, was Philippe braucht. Kein Mitleid. Philippe sieht seinen Pfleger nicht als sozialen Problemfall, sondern als eine Quelle von Unbeherrschtheit und Freiheitsliebe. Das aber ist genau das, was Driss braucht. Keine Scheu. Zwei Unberührbare, die sich gegenseitig berühren.

mehr ...

Kartenbestellung
Fr 26.02.16 20:30  T3 
VVK: 16,30/ erm.: 11,90/ U-18J.: 9,70
AK: 17,-/ erm: 13,-/ U-18J.: 11,-
incl. Geb.
Ermäßigung mit der SWR2 Kulturkarte.

Theater

Wir unterstützen die Initiative "kultur für alle"

 

27.02.16 | Samstag

Eure Mütter: Bloß nicht menstruieren jetzt!

Für ihr aktuelles Programm „Bloß nicht menstruieren jetzt!“ haben EURE MÜTTER jede Menge neues Material geschrieben und zeigen davon wie gewohnt jene Nummern, die am wenigsten mit dem Showtitel zu tun haben.

mehr ...

Kartenbestellung
Sa 27.02.16 20:00  T1 
VVK: 24,-/ erm: 20,70
AK: 26,-/ erm.: 23,-
incl. Geb.

Comedy

 

CAVEMAN von Rob Becker

Männer sind Jäger und Frauen sind Sammlerinnen. Eine Tatsache, die die menschliche Evolution bis heute nicht hat ändern können. Die Kult-Comedy begeistert Publikum und Kritiker rund um den Globus. Ein MUSS für alle, die eine Beziehung führen, führten oder führen wollen!

Caveman: Martin Luding
Regie: Esther Schweins

mehr ...

Kartenbestellung
Sa 27.02.16 20:15  T2 
VVK: Kat1: 26,20/ Kat2: 24,-
AK: Kat1: 27,-/ Kat2: 25,-
incl. Geb.

Falls die Veranstaltung in T2 stattfindet ist keine 2. Kategorie im Verkauf!

Theater

 

Holger Edmaier: Ich Rindviech! (Ihr aber auch...)

Stillstehen ist nicht so sein Ding. Immer in Bewegung zwischen Klavier und Konserve, Kunst und Klamauk, Kuhstall und Kleinkleckersdorf. Rein ins Kabarett, rüber zur Comedy und dann immer wieder diese Ohrwurmlieder, die einem noch Tage später unter der Fontanelle kleben. Holger Edmaier könnte so lieb sein. Ist er aber nicht. Da brodelt es vor bittersüßer Garstigkeit, wenn er genüsslich die spiegelnde Oberfläche des schönen Scheins zerkratz. Ob der PopPoet mit der Alnatura-Fair-Trade-Nahkampf-Mutter um die letzte Scheibe Mortadella kämpft oder mit großstädtischen Elektroschocks gegen die unfaire Gravitation kämpft - nach diesem Abend werden Sie Kühe mit anderen Augen sehen!

mehr ...

Kartenbestellung
Sa 27.02.16 20:15  T4 
VVK: 17,40/ erm.: 14,10
AK: 18,-/ erm.: 15,-
incl. Geb.

Kabarett

 

Ziemlich beste Freunde

Der querschnittsgelähmte, wohlhabende Philippe stellt den frisch aus dem Gefängnis entlassenen Kleinganoven Driss als Pfleger ein. Driss empfindet kein großes Mitleid für die Bedürfnisse eines Behinderten und wirbelt den bislang wohlsortierten Alltag des Tetraplegikers kräftig durcheinander. Das aber ist genau das, was Philippe braucht. Kein Mitleid. Philippe sieht seinen Pfleger nicht als sozialen Problemfall, sondern als eine Quelle von Unbeherrschtheit und Freiheitsliebe. Das aber ist genau das, was Driss braucht. Keine Scheu. Zwei Unberührbare, die sich gegenseitig berühren.

mehr ...

Kartenbestellung
Sa 27.02.16 20:30  T3 
VVK: 16,30/ erm.: 11,90/ U-18J.: 9,70
AK: 17,-/ erm: 13,-/ U-18J.: 11,-
incl. Geb.
Ermäßigung mit der SWR2 Kulturkarte.

Theater

Wir unterstützen die Initiative "kultur für alle"

 

28.02.16 | Sonntag

NEULAND - Wie ich mich selber suchte, und jemand ganz anderen fand.
Lesung mit Ildikó von Kürthy begleitet von Hubertus Meyer-Burckhardt.

Die Hälfte des Lebens ist vorbei. Und jetzt ist es Zeit. Höchste Zeit für eine erste Bilanz, für Selbstverwirklichung, Gelassenheit und Idealgewicht. Die eigene Mitte suchen oder ein großes, vielleicht letztes Abenteuer? Ist es Zeit für einen Neuanfang oder doch nur für eine Probestunde Pilates und eine neue Frisur?

Ildikó von Kürthy will in der Halbzeit genau das, was alle wollen: Mehr! Das Leben nicht einfach sang- und klanglos zu Ende leben. Sie will glücklicher werden, Diamanten sammeln, ausbrechen aus alten Gewohnheiten, NEULAND entdecken und sich selbst. NEULAND ist ein Neujahrsbuch. Ein Buch für Neuanfänger und Neuaufhörer. Ab Mitternacht wird alles anders, und diesmal ist es ernst.

mehr ...

Kartenbestellung
So 28.02.16 19:00  T2 
VVK: 20,70 / erm. 17,40
AK: 21,-/ erm.: 18,-
incl. Geb.

Lesung

 

Ernst Konarek: Der Kontrabaß
Von Patrick Süskind

Das berühmte Werk von Bestsellerautor Patrick Süskind, u.a. Autor des Welterfolgs „Das Parfüm“, ist seit seiner Uraufführung 1981 einer der erfolgreichsten Monologe auf deutschen Bühnen. Etwas, was kein Komponist je geschrieben hat, ein furioses Solostück für einen Kontrabass nämlich und gleichzeitig ein tiefer Einblick in ein höchst fragiles Seelenleben.

mehr ...

Kartenbestellung
So 28.02.16 19:30  T4 
VVK: 17,-/ erm.: 13,-
AK: 19,-/ erm.: 15,-
incl. Geb.

Theater

 

Der Gott des Gemetzels
DIE LETZTE VORSTELLUNG

Seit Edward Albees Eheschlacht „Wer hat Angst vor Virginia Woolf?“ hat niemand die Untiefen von Paarbeziehungen so ausgelotet wie die französische Erfolgsautorin Yasmina Reza. Weltweit gespielt und jüngst verfilmt.

 

mehr ...

Kartenbestellung
So 28.02.16 19:45  T3 
VVK: 16,30/ erm.: 11,90/ U-18J.: 9,70
AK: 17,-/ erm: 13,-/ U-18J.: 11,-
incl. Geb.
Ermäßigung mit der SWR2 Kulturkarte.

Theater

Wir unterstützen die Initiative "Kultur für alle"

 

29.02.16 | Montag

DIE PRINZEN: 25 Jahre auf Bewährung

„25 Jahre auf Bewährung“ heißt die Jubiläums-Tour der Prinzen im Jahr 2016! Eine Probezeit, die DIE PRINZEN mit Bravour absolviert haben, da war bei Weitem nicht alles nur geklaut und keinesfalls war das Leben immer grausam. NEIN, DIE PRINZEN können auf eine erfolgreiche und produktive Musikerkarriere zurückblicken und tun dieses mit neuen Herausforderungen. Mit über 6 Millionen verkauften Tonträgern, 16 Gold- und Platinplatten, zwei Echo-Music- Awards und zahlreichen anderen Preisen sind sie eine der erfolgreichsten deutschen Popbands. Über fünf Millionen Menschen begeisterten sie seit 1991 auf ihren Konzerten. Am 2. Oktober 2015 werden DIE PRINZEN mit dem Europäischen Kulturpreis geehrt.

mehr ...

Kartenbestellung
Mo 29.02.16 20:00  T1 
VVK: Kat. 1: 57,65 / Kat. 2: 53,05 / Kat. 3: 46,15
incl. Geb.

Konzert

Veranstalter: Music Circus

 

Internationale Schauspielakademie CreArte: Ein Sommernachtstraum

Das Ensemble bestehend aus professionellen Schauspielern und aktiven Schauspielschülern der Internationalen Schauspielakademie CreArte spielt „Ein Sommernachtstraum“ nach William Shakespeare. Gesprochen in Originaltext und gespielt in einer modernen Inszenierung von Walter Becker ist für jeden Geschmack etwas dabei. Neben akrobatischen, tänzerischen und musikalischen Einlagen dürfen sich die Zuschauer auf viele Lacher freuen.

mehr ...

Kartenbestellung
Mo 29.02.16 20:15  T4 
VVK: 16,30 / erm. 11,90
AK: 17,-/ erm.: 12,-
incl. Geb.

Theater

 

Schmidbauer & Kälberer: Wo bleibt die Musik? Abschiedstour 2015/2016

… UND I BLEIB EINFACH …

… das sangen Werner Schmidbauer und Martin Kälberer schon 2003 und sprachen damit vielen ihrer Hörer aus der Seele. Es ist die Aufforderung an sich selbst, ab und zu innezuhalten und zu überdenken, woher man kommt und wohin man geht, denn jede erfolgreiche berufliche Tätigkeit hat ihre eigenen Gesetzmäßigkeiten und birgt die Gefahr, sich einfach von Strom der Ereignisse weiter tragen zu lassen.

Deshalb haben sich die beiden entschlossen, ihre Zusammenarbeit als Duo „Schmidbauer & Kälberer“ zum Sommer 2016 erst einmal zu beenden und sich eine längere Pause zu gönnen. So wird das Konzert am 29.02.2016 auf lange Zeit der letzte Auftritt von Schmidbauer & Kälberer in Stuttgart sein.

mehr ...

Kartenbestellung
Mo 29.02.16 20:15  T2 
VVK: 29,50
AK: 30,-
incl. Geb.

Konzert

Veranstalter: Renitenztheater Stuttgart