31.01.15 | Samstag

KONTRASTE: KlangGeste – Musik und Eurythmie

Das Musikkollegium Winterthur ist eines der ältesten Orchester der Welt; es hat  Musikgeschichte geschrieben. Kontinuität der Qualität ist die Basis für neue Anfänge. KONTRASTE ist ein experimentelles Programm, in dem die Bewegungskunst der Eurythmie den Instrumentalklang zum Bühnengeschehen gestaltet. So wird sichtbar, was sonst nur Ahnung bleibt. Was uns innerlich bewegt, wenn wir Musik hören. Der Augenblick, der immer schon vorüber ist, wenn er Erfahrung wird.

mehr ...

Kartenbestellung
Sa 31.01.15 20:00  T1   
VVK: Kat1: 68,-/ erm.: 48,20/ U-18: 22,30
Kat2: 54,80/ erm.: 39,40/ U-18: 22,30
Kat3: 41,60/ erm.: 29,50/ U-18: 22,30
Kat4: 28,40/ erm.: 20,70/ U-18: 17,40
incl. Geb.

Gala

 

LOVE LETTERS

mit Gitte Haenning und Egon Madsen

„Love Letters“, das ist die Mutter aller Briefschlachten, die schon weit vor den E-Mail-Bestsellern wie „Gut gegen Nordwind“ oder „Alle sieben Wellen“ von einer Liebe über die Distanz erzählt. Wer "Love Letters"  in diesem dänischen Doppel sieht, bekommt unmittelbar Lust auf die altmodische Kunst des Briefeschreibens. Die Zuschauer gehen heim und zertrümmern ihre Computer. Und durchsuchen ihre Briefkästen: nach der einen, lieben Postkarte.

mehr ...

Kartenbestellung
Sa 31.01.15 20:00  T3   
VVK: 22,-
incl. Geb.

Theater

 

Alfons: Wiedersehen macht Freunde

ALFONS, der Kultreporter der ARD erklimmt zusammen mit seinem Puschelmikro er-neut die Bühne – mit seinem bisher persönlichsten Programm. Brandneu, saukomisch und herzerwärmend.

mehr ...

Kartenbestellung
Sa 31.01.15 20:15  T2   

Kabarett

 

Mondscheintarif
von Ildikó von Kürthy

Es spielt: Katja Schmidt-Oehm

Ein Stück für Verliebte. Und solche, die es gerne wären oder ihr früheres Verliebtsein nochmals erleben wollen.
In einer Monologfassung von Britta Focht und Neidhardt Nordmann

mehr ...

Kartenbestellung
Sa 31.01.15 20:15  T4   
VVK: 16,30/ erm.: 11,90/ U-18J.: 9,70
AK: 17,-/ erm: 13,-/ U-18J.: 11,-

incl. Geb.
Ermäßigung mit der SWR2 Kulturkarte.

Theater

Wir unterstützen die Initiative "kultur für alle"