Wendrsonn: Folkrock mit Herz und Hirn

Unaufhaltsam rocken die kreativen Schwaben um den Ausnahmegeiger Klaus Marquardt das Musterländle und schicken sich an, mit ihrem Vagabundencharme die ganze Republik zu begeistern.
Rotzfrech werfen Biggi Binder und ihre virtuosen Jungs aus dem wilden Süden jede Menge Klischees über Bord und zelebrieren einen virtuosen Folkrock-Crossover, bei dem ordentlich die Fetzen fliegen.
Erdige Sinnlichkeit und solistische Schwabenstreiche: Wendrsonn spielen sich die Seele aus dem Leib und proklamieren augenzwinkernd den ultimativen Soundtrack zum neuen schwäbischen Selbstverständnis.
Sinn und Unsinn aus dem Land der Dichter, Denker, Räuber und Rebellen. Zom Lacha ond zom Heula scheee...

Biggi Binder (Gesang, Flöten, Tasten, Gitarre, Cajon)
Markus Stricker (Gesang, Quetsche, Tasten, Gitarre, Ukulele)
Klaus Marquardt (Violine, E-Violine, Mandoline, Gitarre)
Micha Schad (Gitarren)  
Ove Bosch (Bass, Gesang, Kontrabass)
Heiko Peter (Schlagzeug)