Jakop Ahlbom (Amsterdam / NL): Lebensraum
COLOURS - International Dance Festival

Deutsche Erstaufführung


Jakop Ahlboms „Lebensraum“ ist eine Hommage an den großen Stummfilmkünstler Buster Keaton: ein Feuerwerk absurder Späße und burlesker Komik. In rasender Slapstickmanier bringt der schwedische, in Amsterdam lebende Theatermacher die Geschichte zweier Männer auf die Bühne, die sich für ihren winzigen gemeinsamen Haushalt eine mechanische Haushälterin basteln – mit unabsehbaren Folgen ...

Inspiriert von Buster Keatons Film „The Scarecrow“ (1920) und mit Livemusik der Zwei-Mann-Band Alamo Race Track, ist dem vielfach preisgekrönten Jakop Ahlbom ein Glanzstück zwischen Pantomime, Tanz, Akrobatik, Musik und Illusionskunst gelungen, ausgezeichnet mit dem begehrten VSCD Mime Award 2012. „Ein wunderschön inszeniertes Slapstick-Märchen“ (Trouw Amsterdam).

Konzept: Jakop Ahlbom
Performer: Reinier Schimmel, Yannick Greweldinger, Silke Hundertmark, Leonard Lucieer, MP Holwerda/Ralph Mulder
Live Musik: Alamo Race Track
Bühne: Douwe Hibma and Jakop Ahlbom
Dramaturgie: Judith Wendel
Lichtdesign: Yuri Schreuders
Techniker: Yuri Schreuders, Allard Vonk, Remco Gianotten and Michel van der Weijden
Produzent: Wilma Kuite / Alles voor de Kunsten
Fotos: Sanne Peper
Uraufführung: 2012, Haarlem (NL)

 

VIELFALT UND KREATIVITÄT – DIE MERCEDES-BENZ BANK BEWEGT COLOURS
Gefördert von der Baden-Württemberg Stiftung und der Landeshauptstadt Stuttgart
Produced by Theaterhaus Stuttgart

 

Weitere Informationen
Tanz

COLOURS - International Dance Festival
presented by Eric Gauthier

VIELFALT UND KREATIVITÄT – DIE MERCEDES-BENZ BANK BEWEGT COLOURS

www.coloursdancefestival.com

 

 

Weitere Veranstaltungen "Tanz/Ballett"
HORROR
Familie Flöz: TEATRO DELUSIO
Özcan Cosar: Neues Programm
Martin Luding: AUF UND DAVON
HORROR

Alle Veranstaltungen "Tanz/Ballett" ...