Geburtstagskinder
28. Internationale Theaterhaus Jazztage

1. Teil
Ack van Rooyen Celebration Band (90 min.)

Der Flügelhornist, Trompeter und Komponist Ack van Rooyen schaut auf eine jahrzehntelange erfolgreiche Karriere als Musiker zurück und geht auch im dankbaren Alter von nun 85 Jahren immer noch weiter nach vorn. Der klischeefreie und von Leichtigkeit gelenkte Umgang mit seinem Instrument und die prägenden Erfahrungen in großen Jazzorchestern ist die Parallele van Rooyens zum Tenorsaxophonisten Paul Heller, mit dem er seit vielen Jahren auch das gemeinsame Quintett leitet. Ganz egal ob Up Tempo-Nummer, Ballade oder Swing‚ Ack van Rooyen und Paul Heller meistern ihre Aufgaben mit einer erfrischenden Virtuosität, die nicht zwangsläufig in technische Kräftemesserei mündet, sondern manchmal ganz bewusst auf die leisen Zwischentöne setzt. Komplettiert wird die illustre und hochkarätig besetzte Geburtstagsrunde zu Ack van Rooyens 85sten Geburtstag von dem aus der jüngeren deutschen Musikgeschichte nicht wegzudenkenden Trompeter Joo Kraus. Außerdem mit dabei sind van Rooyens Duopartner, der  Pianist Juraj Stanik, der prägende musizierende holländische Gitarrist Peter Tiehuis, der bekannteste deutsche Schlagzeuger Wolfgang Haffner und Paul Hellers Bruder Ingmar am Bass.

Ack van Rooyen (tp)
Paul Heller (sax)
Joo Kraus (tp)
Juraj Stanik (p)
Peter Tiehuis (git)
Ingmar Heller (bass)
Wolfgang Haffner (dr)



2. Teil
Herbert Joos Alpine Birthday Special (90 min.)
Trauermärsche und mehr

Deutsche Erstaufführung

Anfang der 90er-Jahre nahm sich der Kärntner Saxophonist Wolfgang Puschnig mit viel Ernst, Herz und Witz der alten und oft auch traurigen Lieder seiner Heimat an und transformierte diese in den Sound der Gegenwart. Das Ergebnis hieß schließlich „Alpine Aspects“, ein Stück Musik, das bis heute wie ein massiger, erratischer Block in Österreichs Musiklandschaft steht. Wenige Tage vor den 28. Internationalen Theaterhaus Jazztagen 2015, setzt Wolfgang Puschnig im Wiener Konzerthaus sein Herzensprojekt mit komplett neuem Programm fort. Der 75. Geburtstag des in Karlsruhe geborenen Herbert Joos ist der Anlass dieses Alpine Birthday Specials und gleichzeitig der Deutschen Erstaufführung. Joos ist ein grandioser Jazztrompeter, der auch gerne mal zum Flügelhorn greift. Mit seinen weit gespannten Klangbildern gehört er zur Spitzengruppe europäischer Jazzmusiker und Jazzkomponisten. An seiner Seite Kapellmeister Robert Pussecker und seine Amstettner Musikanten, der international tätige Konzert-Schlagzeuger Reinhardt Winkler, der US-amerikanische Tubist Jon Sass mit Wohnsitz in Wien und der US-amerikanische Bassist Jamaladeen Tacuma.


Herbert Joos (tp)
Wolfgang Puschnig (sax)
Jon Sass (tuba)
Reinhardt Winkler (dr)
Jamaaladeen Tacuma (b)
und die Amstettner Musikanten unter der Leitung von Robert Pussecker