Francesca Harper: The Look of Feeling
COLOURS International Dance Festival

Glamourös und theatralisch, sehr persönlich und manchmal unendlich traurig erzählt hier eine Tochter die Geschichte ihrer Mutter: Denise Jefferson war eine Pionierin des schwarzen Tanzes in Amerika, eine stolze Kämpferin der 60er Jahre,
eine furchtlose Frau voller Energie. Ihre Tochter Francesca Harper ist ein echtes Multitalent, sie tanzte als Solistin in William Forsythes Frankfurter Ballett, tritt am Broadway und als experimentelle Tänzerin auf, choreographiert und schreibt
Songs. Vor allem aber ist sie eine fesselnde Erzählerin, die hier mit großer Liebe und unerwartetem Witz das Leben einer starken, charismatischen Persönlichkeit auf die Bühne bringt: auf Spitzenschuhen und im Geist von Martha Graham, mit
Jazz, Chansons und Arien.

„Die statueske, klaräugige Tänzerin singt den Körper in ein elektrisches Kribbeln (…) mit solcher Anmut entwickelt sie sich von der Unschuld zur erfahrenen Frau.“ – The New Yorker

In englischer Sprache
Konzept und Choreographie: Francesca Harper
Musik: Earl Manieen, Francesca Harper, The Birds of Paradise, Madeline Peyroux, Three 6 Mafia, Giacomo Puccini