Antje Schumacher: Durchgeknallt und nix wie weg
Eine Reise ins Ballaballaland
Soloprogramm von und mit Antje Schumacher

Frau Antje ist ganz schön rumgekommen. Sie war in Frankreich, an der Ostsee, am Ende - und das kommt dabei raus: sie hat mal wieder eine Mission. Die Publikumstherapie! "Ich will, dass ihr hier befreit und glücklich rausgeht!" verkündet sie. Endlich jemand, der weiß wie´s geht.

Frau Antjes Programm ist ein Füllhorn voll Parodien von Schlagern, aktuellen Hits, Discoklassikern, Evergreens sowie tollen Eigenkompositionen. Das alles präsentiert sie höchst individuell mit ausdrucksstarker Stimme und anschmiegsamer Ukulele, mit skurrilen Accessoires und Verkleidungen. Dabei offenbart sie beeindruckende Vielfalt und lebendige Spielfreude! Man munkelt, die ebenso erfreute Doris Day, Tim Bendzko, Zaz, Martha Reeves und noch einige mehr kämen auch vorbei. Aber Frau Antje geht noch weiter. In kuriosen Kommentaren und Geschichten erzählt sie uns allerlei über das weltliche Dasein. Da geht´s ums Reisen, ums Weglaufen und um Dinge, vor denen man einfach nicht davonlaufen kann. Dem Körper zum Beispiel mit all seinen Eigenschaften: Hormone, Haare, Hochdruckgebiete - wir lernen: auch auf der Reise durch den Körper tut sich so mancher Abgrund auf. Klar ist: Frau Antje mag´s anschaulich. So veranstaltet sie tiefgründige Rätselrunden, saust umher, verteilt Seifen und redet sich um Kopf und Kragen. Sie kommt vom Thema ab und findet auf rätselhaft-schönen Irrwegen wieder zurück. Mit unnachahmlicher Spontaneität reagiert sie auf jede Regung des Publikums und kümmert sich hinreißend liebevoll um dessen Wohl. Die Missionarin des kunterbunten Wahnsinns sprengt etliche Geschmackskonventionen und überschreitet in ihren Ringelsocken so manche Grenze. Sie ist dabei charmant, ziemlich chaotisch und in ihrer Offenheit die pure Erlösung.