kartmann-kollektiv: Sylva (Wald) // Seba Kaapstad – Tagore`s
31. Theaterhaus Jazztage

kartmann-kollektiv: Sylva (Wald)
feat. and performing music of Tuyala, Portosol, Nikotrio & Mathias Bach

Tuyala: Lisa Tuyala (voc) Nico Hutter (cl, sax)
Jonathan Sell (b) Daniel Kartmann (dr)
Suedheim: Mathias Bach (voc, g) Axel Huber (g) Ekkehard Rössle (sax) Nico Schulze (p) Joel Locher(b) Daniel Vujanic (g, electronics. loops) Daniel Kartmann(dr, vb, voc, ob)

Exakt vor 20 Jahren kommt Daniel Kartmann zum Studium an der Musikhochschule nach Stuttgart. Hier wird er die folgenden Jahre Begegnungen und Zusammenarbeiten mit den unterschiedlichsten Künstlern haben. Dadurch entstehen neben Jamsessions, Trios und Bands weitere Projekte, wie die Jazzreihe in der Kiste oder die monatlich in der Rampe stattfindende Late Night Show.
Zu seinem 20 jährigen Stuttgart-Jubiläum lädt Daniel Kartmann all diese wunderbaren MusikerInnen und KollegenInnen ein, sowohl Songs aus den jeweiligen Bandprogrammen, als auch gemeinsam sein Stück „Sylva (Wald)“ zu interpretieren – eute zum ersten mal in großer, fast Orchestraler Besetzung.

Seba Kaapstad Tagore`s
Zoe Modiga (voc) Ndumiso Manana  (voc)
Christoph Heckeler (p) Thomas Wörle(dr, electronics)
Sebastian Schuster (b, Rhodes) special guest: Phillip Scheibel alias Pheel (Electronics, Beatbox)

Wir befinden uns heute 33° Süd 56` 20.94’’ – 18° Ost 28` 10.271’’. Genau genommen sitzen wir am Straßenrand des „Tagore`s Club“ in der 42, Trill Road im sonnigen und sehr milden Kapstadt. Mit uns am Tisch sitzt eine Gruppe junger Musiker aus Deutschland und Afrika: Sebastian Schuster, Zoe Modiga und Ndumiso Manana. In diesem Moment wird ein Bandprojekt geboren, welches Kulturen verbindet, für Musiker neue musikalische Horizonte ermöglicht und ein so starkes, authentisches und sehr vielseitiges Jazz-Album hervorbringt, wie man es wohl aus einer Kombination von schwäbischer Gründlichkeit, koreanischer Zurückhaltung, rheinischem Humor und Süd-Afrikanischer Gelassenheit nicht erwartet hätte: Seba Kaapstad – Tagore`s.