Nils Landgren Funk Unit
31 Theaterhaus Jazztage

Nils Landgren Funk Unit
Nils Landgren (tb) Magnum Coltrane Price (b) Andy Pfeiler (g) Robert Ikiz (dr) Petter Bergander (keys) Jonas Wall (sax)

Alles, was man wissen muss, erzählt Nils Landgren im ersten Song selbst, dem Titeltrack des neuen Albums „Unbreakable“. Nach einem krachenden Gitarrenriff und weich groovenden Orgelakkorden singt er: „We’ve been funkin‘ for a long time, more then twenty years. We’ve seen the world like it is, are facing all the fears. From Shanghai to New Jersey, seen the Kreml too. Everywhere we go, funkin‘ is all we do. We‘re unbreakable!“
In der Tat sind es nun genau 25 Jahre, dass er den Grundstein für seine in Europa konkurrenzlose Karriere als Posaunist, Sänger, Produzent, Mentor, Bigband-Leader und Festivalleiter legte - mit seiner Funk Unit.
Auf ureigenem amerikanischen Gebiet, dem jazzigen Soul und Funk bewiesen Landgren und seine eingeschworene Truppe, dass europäische Musiker nicht nur mithalten, sondern sogar eigene Akzente setzen können - heute eine Selbstverständlichkeit, damals eine Sensation.
Zu ihrem 25. Band-Jubiläum zünden die Jazz-Action-Helden auch live ein wahres Funk- Feuerwerk. Ermüdungserscheinungen ausgeschlossen.